Sonntag, 5. Februar 2012

Waschtag!

Hi ihr Lieben,

ich denke viele wissen bereits, wie man seine Schminkpinsel zu reinigen hat. Aber dennoch kann man es nicht oft genug posten, denn immer wieder höre ich auch von Mädels oder Frauen, die ihren Rougepinsel schon seit Monaten nicht gewaschen haben! Wenn man sich vorstellt, was sich darin so alles sammelt......neben jeder Menge Bakterien auch Staub und Keime. Deswegen ist eine regelmäßige Pinselreinigung ein absolutes Muss. Auch wenn ihr euch nicht jeden Tag schminkt.

Heute zeige ich euch meine Methode. Aber zuerst zeige ich euch die zu waschenden Kandidaten:)


Das sind zwar nicht all meine Pinsel, aber zumindest die, die in letzter Zeit häufiger zum Einsatz kamen. Foundationpinsel sollte man eigentlich nach jedem Benutzen reinigen, aber das krieg selbst ich nicht immer hin. Manchmal vergesse ich es einfach und dann ist es schon zu spät wegen der Trocknungszeit. Meine Lidschattenpinsel wasche ich, sobald zuviel Produkt dranhängt. Also meistens nach ein paar Mal benutzen.

Natürlich gibt es jede Menge spezielle und meiner Meinung nach völlig überteuerte Pinselreiniger. Meiner Meinung nach genauso überflüssig wie Spülmaschinentabs. Aber irgendwie muss man ja an sein Geld kommen;)
Ich benutze ein einfaches Seifenstück von Alterra mit Limonengras. Ich empfehle euch auch ein Seifenstück mit Zitrone, weil Zitrone gut reinigt und desinfiziert. Bestimmt funktioniert aber auch Arztseife. So´n Seifenstück kostet nicht mal 1 Euro, und dann kann es auch schon losgehen.






Seife und Pinsel gut anfeuchten








 

Den Pinsel gut einseifen und danach in der freien Handfläche aufschäumen. Davon gibt es kein Bild, denn meine freie Hand hält die Kamera:)



 Danach gut ausspülen, bis der Pinsel nicht mehr aufschäumt. Und dann erst mal zur Seite legen:)







Mein Petit Stippling Brush hatte es wirklich bitter nötig. Aber es geht wirklich schnell, die Seife reinigt sehr gut wie die nächsten Bilder eindrucksvoll beweisen.



Und....haaach seht euch die Bilder an:D Boah, endlich Nahaufnahmen auf denen man was erkennen kann. Und weil mir das Fotografieren gestern so viel Spaß gemacht hat, hier noch mehr:D


 Zoeva Blush Brush saudreckig!






Und wieder sauber:)


Knapp 15 Minuten später....

Und dann einfach zum Trocknen hinlegen, aber am Besten so, dass die Spitzen nirgends aufliegen.
Ich hoffe, ich habe euch mit den vielen Bildern nicht gelangweilt:) Das war also meine Pinsel-Wasch-Routine. Und wie gesagt, man braucht wirklich keinen teuren Pinselreiniger. Achtet nur darauf, dass euer Seifenstück recht mild ist und bestenfalls reinigende Substanzen wie Zitrone enthält:)

Und nun mal ehrlich: Wie oft wascht ihr so eure Pinsel?

Kommentare:

  1. Ich wasche meine Pinsel mindestens einmal in der Woche und wenn ich bei Lidschattenpinseln dunkle Farben verwendet habe auch jedes Mal nach der Benutzung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt lobenswert.Ich bemühe mich, zumindest die Pinsel für´s Gesicht(Make Up, Rouge, Concealer) nach jedem Benutzen zu waschen.

      Löschen
  2. Schöner Bericht, wir waschen die Pinsel mit Davinci Seife - da die so zitronig riecht, denke ich mal das da auch Zitrone drin ist.
    Und so oft wie sie es brauchen (zb. bei dunklen Farben halt öfter)

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze momentan die Snowglobe Seife von Lush. Da ist auch Zitrone drin. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke in den meisten Pinselreinigern oder Seifen ist Zitrone mit drin.Bei dem Pinsel Phönix von Koko ja auch. Ist mir aber zu teuer,deswegen nehm ich gern die Seife von Alterra:)

      Löschen