Dienstag, 23. Oktober 2012

Meine kleine Horrorshow;)

BITTE ZUERST LESEN! DANKE:)

Hallo meine Lieben,

Halloween rückt immer näher und auf Youtube und diversen Blogs türmen sich bereits eine Menge Tutorials zu gruseligen und schockierenden Looks. Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wie man sich an Halloween zurechtmacht und ob man es überhaupt tut. Wenn ich aber auf eine richtige Halloween-Party gehen würde, dann auch gerne gruselig oder gar schockierend. Für mich gehört das einfach dazu. Es MUSS irgendwie gruselig sein. Das kann der eigenen Fantasie entsprungen sein oder berühmte Figuren wie zum Beispiel Freddy Krüger oder Ähnliches.
Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist wenn man sich als Elfe, Fee oder sowas verkleidet. Dafür gibt es doch Karneval. Einmal im Jahr soll man sich ruhig ein bißchen gruseln oder was meint ihr?

In diesem Jahr wollte ich auch unbedingt etwas in der Art machen und habe mir schon vor Wochen ein paar Utensilien gekauft und fleißig nach Anregungen gesucht. Neu ist es bestimmt nicht, nein diese Make Ups hat man schon auf zahlreichen Blogs oder in Videos gesehen. ABER: Man sieht auch immer dieselbe Vorgehensweise. Ein Mädel zeigt, wie man sich horrormäßig schminkt und das war´s. Der eigentliche Spaß beginnt doch erst nach dem Schminken. Raus an die Luft und sich B-Movie-mäßig in Pose schmeißen.

Und genau DAS habe ich am Wochenende mit meinem Neffen Hendrik getan. Aus diesem Grund gibt es hier auch kein Tutorial, sondern nur das Ergebnis in "Aktion". Begleitet hat uns dabei mein Bruder Mike, der zahlreiche Fotos geknipst hat. Die besten will ich euch heute zeigen. Und eines kann ich euch sagen: Wir hatten extrem viel Spaß dabei. Beim Fotos sichten habe ich Tränen gelacht.

Nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Wenn ihr Lust auf extrem schockierende Horrorbilder habt, die auch etwas lustig sind dann klickt euch einfach weiter:)

Lehnt euch zurück und habt Spaß:)

















:D

Ein paar Worte zum Schluss. Natürlich habe ich die Bilder bearbeiten müssen, um sie einfach so echt wie möglich aussehen zu lassen. Man konnte nämlich teilweise den Übergang vom Reißverschluss (in meinem Gesicht) zur Haut sehen. Ich kann euch auch versichern, dass wir so keine Kinder oder andere Leute erschreckt haben. Wir sind absolut niemandem begegnet.
Gerne hätte ich noch Blutkapseln gehabt, aber da bin ich leider nicht mehr rangekommen und für´s Bestellen war´s schon zu spät:)
Falls euch eine Anleitung zu dem Unzipped Face interessiert, dann gibt das einfach mal bei Google ein.
Das fehlende Auge von Hendrik kann man mit einem Tuch und etwas Wimpernkleber simulieren. Natürlich darf auch hier viel Kunstblut nicht fehlen:)

Falls ihr es nicht ganz so gruselig mögt, dann schaut doch mal hier vorbei:)

Ich bin so gespannt, wie ihr diese kleine Horrorshow findet:D Bitte hinterlasst mir doch einen Kommentar und gerne könnt ihr eure Halloween-Looks verlinken. Ich würd mich freuen:)
Achso, und auch dieser Post wandert zusätzlich auf die different side :)


Kommentare:

  1. WAAAAAHHNNSIIIINNN!!!!! ich bin einfach sprachlos!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Woah, das erste Mal dieses Jahr, dass ich mich bei einem "Look" so gegruselt habe :-D Toll geworden!

    AntwortenLöschen
  3. sehr cool geworden! das Make Up von deinem Neffen finde ich echt großartig. Ich stelle es mir aber extrem anstrengend vor, den ganzen Abend mit nur einem Auge rum zu laufen...
    bei mir wird es dieses Jahr auch wieder eklig ^^
    hier findest du meine Halloween Looks aus den letzten beiden Jahren, wenn du magst: http://lindchensworld.blogspot.de/search/label/Halloween

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Looks sehen auch klasse aus,das mit dem Zippern unter dem Auge find ich echt gut:D
      Mein Neffe meinte auch, es war anstrengend. Nach 2 Stunden wurde abgeschminkt und er meinte nur "boah ist das hell hier" :D
      Ich bin gespannt auf deinen diesjährigen Look:D

      Löschen