Montag, 17. Dezember 2012

Gewinner "Ein Brief an die Weihnacht" und großes DANKE!!

Ihr Lieben,

es ist soweit! In diesem Post möchte ich mich bei allen bedanken, die bei meinem kleinen Gewinnspiel mitgemacht haben. Ich hätte niemals gedacht, dass überhaupt irgendjemand so einen Roman schreibt wie ich:P Und am allerwenigsten habe ich damit gerechnet, dass ihr so emotional werdet dabei. Ich war teilweise wirklich den Tränen sehr nahe und habe mich in der ein oder anderen Geschichte selbst wiedergefunden. Insofern war es wirklich schwer, mich für zwei Gewinner zu entscheiden.

Also nochmal: ALLE Geschichten waren wirklich wunderschön, traurig, rührend! Danke, dass ihr eure Erinnerungen mit mir geteilt habt. Ich wünsche mir für euch, dass ihr Weihnachten wieder genießen könnt, dass ihr euch mit euren Lieben vertragt, dass ihr keinen Stress ertragen müsst, dass ihr einfach wieder zusammen sein könnt.

Nach ewig langem Überlegen und immer wieder durchlesen, habe ich mich nun also entschieden. Nur leider wollte diese Leserin gar nicht bei dem Gewinnspiel mitmachen, sondern einfach nur ihre Gedanken und Gefühle dazu teilen. Diese Geschichte hat mich wohl am meisten berührt!

Liebe Miss Sheeva, ich wünsche dir von Herzen dass dein Plan aufgeht. Dass du mit deinen Geschwistern UND deiner Mutter zusammen Weihnachten feiern kannst. Ich würde mich auch freuen, wenn du Bescheid sagst ob alles so geklappt hat wie du es dir vorgestellt hast. Ich denke, das wird bestimmt das schönste Weihnachtsgeschenk für euch wenn ihr alle wieder glücklich vereint seid. Alles Liebe von mir und DANKE für deine Gedanken:)


Und dann habe ich mich also entschieden. Hier die beiden Gewinnerinnen:)



Die große Goodiebag geht an diese Geschichte:

Eine schöne und auch traurige Geschichte, vielen Dank dafür. Es ist immer schwer, wenn ein Familienmitglied stirbt und sich dadurch alles verändert. Ich wünsche dir, dass du gemeinsam mit deinen Eltern diesen und deiner Oma wieder ein schönes Weihnachtsfest haben wirst. Auch den Verlust deiner Katze kann ich absolut nachvollziehen. Ich hoffe, dass du in diesem Jahr an Weihnachten wieder mehr Freude und weniger Stress haben wirst:) 





Die kleine Goodiebag geht an diese Geschichte:

Ich kann dich sehr gut verstehen. Wir arbeiten in derselben Branche und da ist man irgendwann kurz vor Weihnachten einfach fertig mit den Nerven. Umso schöner sind dann die Erinnerungen aus vergangenen Zeiten, oder? Wenn dann noch die Familie "aufgeteilt" ist, dann ist es umso schlimmer. Ich weiß das auch ziemlich gut. Ich wünsche auch dir, dass du Weihnachten genießen kannst, es dir gutgehen lassen kannst und vor allem wünsche ich dir so wenig Stress wie möglich:)


Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinnerinnen! Bitte schreibt mir bis zum 23.12.2012 (Sonntagabend) eine Email mit eurer Adresse, damit ich euren Gewinn versenden kann. Meine Email-Adresse findet ihr hier. Solltet ihr euch bis dahin nicht gemeldet haben, werde ich neu auslosen!

Und nochmal tausend Dank an alle, die mitgemacht haben. Ich wünsche euch ein ruhiges, schönes Weihnachtsfest:)



Kommentare:

  1. ich freue mich gerade tierisch, hab noch nie was gewonnen und auch absolut nicht damit gerechnet!!!! Versüßt mir das ganze ein bisschen! :)

    Herzlichen Glückwunsch auch der anderen Gewinnerin!

    AntwortenLöschen
  2. Wow ich habe es eben auch gelesen und ich freue mich gerade auch wie bolle. Danke :) Hier auch Herzlichen Glückwunsch an Laramadeliefje.
    Ich fand die Idee für dieses Gewinnspiel ganz wundervoll.

    AntwortenLöschen
  3. Meinen herzlichen Glückwunsch an die 2 Gewinner, auch von mir! =)
    Es rührt mich sehr dass meine Gedanken dich so berührt haben, Sandra! Ich habe die Fotos mit der Einladung am nächsten Tag gleich bei meinen Schwestern, persönlich, abgegeben ... die staunten nicht schlecht und waren auch total sprachlos! 2 meiner Schwestern brachen in Tränen aus und haben zugesagt ... anscheinend setzte ihnen der Streit und die daraus resultierende Situation auch sehr zu! Aber wie es mit uns Menschen eben so ist ... niemand traut sich, den ersten Schritt zu machen und ein bisschen spielt auch der falsche Stolz eine Rolle! Ich warte jetzt noch sehnsüchtig auf die Zusage meiner anderen Schwester ... ich wünsche mir sehr dass sie kommt! Das habe ich ihr auch bei der Übergabe der Einladung gesagt!
    Hoffentlich kann sie über ihren Schatten springen ... unsere Mutter und ich würden uns so sehr freuen! Sie hat nämlich immer noch keine Ahnung und plant schon verzweifelt wie sie uns Schwestern an Weihnachten und den Feiertagen, unter einen Hut bringt!
    Ich freue mich so sehr auf ihren Blick ... wenn sie an Weihnachten mein Haus betritt und (hoffentlich) alle meine Schwestern im Wohnzimmer sitzen und sie überraschen!
    Dies ist, nach Jahren, wieder die erste Weihnacht auf die ich mich freue!
    Auch dir, liebe Sandra, und allen Lesern und Gewinnern wünsche ich eine frohe und friedliche Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen