Freitag, 11. Januar 2013

Catrice NeoNaturals

Hey meine Hübschen,

meine Nagellackfamilie hat Zuwachs bekommen, denn Catrice hat mir vor kurzem einige Lacke der aktuellen "NeoNaturals" LE zum Testen zugeschickt. Vielen Dank an dieser Stelle:)


So kam das Ganze bei mir an, es ist quasi die halbe LE

 C05 Have a Good Day, C04 Enjoy Me, C06 Be Natural, C06 On The Bright Side Of Life, C04 Mrs. Brightside und C05 Bright, Brighter & Brightest

Da ich neulich kurz in einem dm war, habe ich mir noch C03 Makes Me Smile dazu gekauft, der so aussieht

Das Nail Art Kit inklusive Pinsel habe ich mir auch gekauft, aber ich finde es nicht wieder. Den Pinsel habe ich aber schon benutzt und finde ihn wirklich gut. Ich hoffe, ich finde ihn wieder!

Als erstes fiel mir auf, dass alle Nudefarben die ich bekommen habe so gut wie mit einer Schicht decken. Aber aus Gewohnheit lackiere ich immer zwei Schichten. Die Farben gefallen mir auch sehr gut. Dafür, dass ich eigentlich kein Fan von Nude-Lacken bin, schon erstaunlich:)


Der goldene erinnert mich ein kleines bißchen an die Essie LE mit den metallischen Lacken. Hier ist aber eher feiner Schimmer und Glitter, trotzdem sehr schön. Der Graue Lack ist so richtig mausgrau. Im Fläschen sieht man noch ein bißchen Schimmer, der auf den Nägeln aber nicht mehr zu sehen ist. Die beiden Brauntöne finde ich in Kombination auch sehr schön und habe auch schon eine Idee für ein Nageldesign mit den Beiden:)



Uiii, kommen wir zu den knalligen Farben. Versprochen wird ja NEON und das trifft bei dieser Auswahl auch zu. Allerdings nicht für den lilafarbenen Lack. Der ist einfach nicht schreiend genug, um sich Neon nennen zu dürfen. Am Besten gelungen finde ich dies bei dem orangepinken Lack. Hier braucht man von allen dreien aber mindestens 2 Schichten, damit sie decken. Bei dem dunklem Lila würde ich bestimmt auch eine dritte Schicht lackieren.

Alle Lacke trocknen aber ziemlich schnell und lassen sich problemlos und streifenfrei lackieren. Dank des großen, breiten Pinsels ist der Auftrag wirklich leicht und in drei Zügen zu schaffen. 

So, nun hab ich noch ein wenig experimentiert und Nude mit Neon gepaart:)




Das sind natürlich nur Beispiele. Aber mir gefällt es wirklich gut, diese beiden Gegensätze zu vermischen. Gerade wenn man nicht unbedingt zu neutral oder eben zu knallig lackieren möchte. Ich denke, das passt einfach immer und ist trotzdem noch dezent genug.

Morgen (Samstag) fahre ich nach Dortmund zum Shoppen. Denn ich muss ja noch das Geld aus meiner Glossysparbox ausgeben:D Außerdem werde ich mich in Dortmund mit Simone treffen, die ich in Hamburg beim Bloggerevent kennengelernt habe:) Ich freu mich schon sehr und finde es toll, dass wir uns wiedersehen!

Wollt ihr einen Dortmund-Haul? Soll ich die Kamera mitnehmen und ein Video machen? Gebt mir schnell Bescheid;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen