Dienstag, 12. Februar 2013

Kosmetik Kosmo Wunderbox-Perfekt grundiert

Hallo ihr Süßen,

eigentlich hatte ich mir ja geschworen, niiiiieeeeee wieder irgendeine Beautybox zu kaufen weil es meiner Meinung nach Geldverschwendung ist. Denn man bekommt eh nie die Sachen, die man sich wünscht.

Doch als ich bei Koko im Shop die Wunderboxen entdeckte, wurde meine Neugier geweckt. Bin ja auch nur ne Frau, Mensch! Es gibt Wunderboxen zu unterschiedlichen Themen wie zum Beispiel: Augen, Nägel, Glitzer, Rosa usw. Also eigentlich ist für jeden etwas dabei. Die Boxen sind meistens mit 4 Produkten zum jeweiligem Thema gefüllt. Jede Box kostet 12,49 € und ist NICHT im Abo erhältlich sondern kann einfach so nach Lust und Laune bestellt werden.
Ich habe mich für die Variante "Perfekt grundiert" entschieden, weil mich das momentan am Meisten interessiert. Eigentlich hatte ich auch geplant auf 25 Euro zu kommen, um mir die Versandkosten zu sparen. Aber ich blieb vernünftig, denn ich habe nichts gefunden was mich wirklich interessiert hätte.

Die Lieferzeit beträgt bei Koko meistens echt nur 2 Tage, darauf ist einfach Verlass. Auch ist der Kundenservice wirklich super. Aus....naja, Angst, keine Box mehr abzubekommen habe ich schon am 1.2. bestellt aber erst ein paar Tage später per Paypal bezahlt. Lohn kommt immer später, you know;) Aber das war absolut kein Problem.

Vor einigen Tagen kam sie dann an und ich war echt gespannt. Ich hatte vorher extra keine Reviews zu dieser Box gesucht, weil ich mich wirklich überraschen lassen wollte. So, dann mal gucken was so drin ist.


Die Box an sich finde ich schon echt süß, aber auch nicht zu kitschig. Gefällt mir gut! Nach dem Auspacken dann erst mal neugierig die Produkte betatschen:D Herrlich, oder?

Enthalten sind also
1 Tinted Moisturiser von W7 in der Farbe "Natural Honey" (ca. 10 €)
1 Concealer Conny (ca 6 €)
1 Urban Decay Primer Potion in "Sin" (hab nur den Dollarpreis gefunden, ca. 7 €)
1 Camouflage Kit von W7 (ca. 6 €)

Der Wert der Box liegt also schätzungsweise bei über 25 €. Aber die Frage ist ja, ob die Produkte meine Wünsche erfüllen!


Die Marke W7 kannte ich bisher noch gar nicht. Ich kann auch noch nicht viel dazu sagen. Aber ich denke, so eine Camouflage Palette kann man immer gebrauchen. Sie ist praktisch für unterwegs, denn sie hat außer den fünf untereinander mischbaren Farbtönen auch noch einen Spiegel und einen Pinsel inklusive. Von der Deckkraft her kann ich auch nichts Schlechtes sagen. Aber an die Camouflage von Catrice kommt sie nicht ran;)


Mein allererster Pinsel von Kosmetik Kosmo und ich war sehr gespannt drauf. Dass die Pinsel in Deutschland von Hand hergestellt werden, finde ich wirklich toll. Dafür ist der Preis auch echt günstig. Nur leider kam hier schnell die Ernüchterung, denn der Pinsel ist recht hart und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ich damit Concealer unter den Augen verblenden soll. Ich habe das Gefühl, dass der Pinsel das Produkt wieder wegwischt anstatt einzuarbeiten. Außerdem finde ich einen weichen Pinsel für solche Aufgaben einfach angenehmer. Trotzdem werde ich mal schauen, wie ich ihn zweckentfremden kann.


Hier kam nach der Neugier leider direkt die Enttäuschung. Das Herzprodukt, die Grundlage für eine perfekte Grundierung ist für mich eigentlich wirklich die Foundation. Aber diese kann ich nicht mal wirklich testen, denn sie ist einfach viel zu dunkel für mich. Zum Vergleich habe ich euch daneben mal das Soft Resistant Make Up von Max Factor aufgetragen. Und ich denke, dazu muss ich nichts mehr sagen. Schade, ich dachte eigentlich Koko weiß von dem Problem mit den zu dunklen Foundations und dass sich viele einfach auch hellere Nuancen wünschen. Aber okay, es ist eben auch eine Überraschungsbox. Bei anderen hätte der TM vielleicht gepasst.


Für viele das Highlight in dieser Box. Die UDPP in der Farbe Sin. Leicht schimmernd für ein glamouröses AMU. Ich muss sagen, ich habe den Hype um die UDPP noch nie verstanden. Bei mir ist die Eyeshadowbase von Rival de Loop genauso gut, das AMU hält damit genauso lange wie mit der UDPP. Werde ich sicherlich ausprobieren und bestimmt auch aufbrauchen.

Mein Fazit:

Ich würde nicht sagen, dass ich enttäuscht bin. Aber gelohnt hat es sich für mich nicht wirklich. Ich hätte mir keines der Produkte einzeln gekauft. Zwei Produkte davon benutze ich auf jeden Fall, die anderen beiden wohl eher nicht. Ich würde also nicht behaupten, dass ich damit Geld gespart hätte. Aber es war mal wieder schön, so eine Überraschung auszupacken und im Grunde finde ich die Idee der Wunderboxen auch wirklich gut. Aber ich werde erstmal keine mehr bestellen. Ich habe vielleicht auch einfach schon zuviel Schminke. Als Geschenkidee finde ich sie super für Mädels, die noch nicht 4 Schubladen voller Make Up haben:D

Habt ihr auch schon eine Wunderbox? Welche findet ihr am Besten?
Und wie gefällt euch die "Aufmachung" der Bilder? 


Kommentare:

  1. So kann man mit einer Box eben Pech haben. Ich hab die TM in der Nuance "Sand" und nutze sie tatsächlich momentan sehr gerne. Ich gehöre ja auch schon eher zu den Hellhäutchen und dünn aufgetragen macht sich die TM da ganz gut. Und von der UDPP habe ich die Original, die ja zum Glück absolut neutral gefärbt ist.
    Schade, dass es für dich nicht so geklappt hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, was soll´s:) Ich schiebe es mal darauf, dass ich einfach auch schon soviel habe und es da schwierig ist mich wirklich zu überraschen oder zu überzeugen:)

      Löschen
  2. ich habe bis jetzt noch die pinkbox, bin aber auch nicht mehr so richtig glücklich damit... wahrscheinlich fährt man wirklich bessern, wenn man das geld einfach spart und sich dann genau das kauft, was man auch wirklich möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich genauso gemacht, Geld jeden Monat gespart und Ende des Jahres shoppen gewesen:) Werde ich ab Februar auch wieder so machen!

      Löschen
  3. Ich hatte die Wunderbox von Januar , "Dezent mit Karacho", die fand ich ganz gut, hätte mir aber einen Teil der Produkte (3 aus 5) nicht gekauft und daher auf die nächste Box jetzt verzichtet, auch weil ich sehr blass bin und die Wahrscheinlichkeit, helle Produkte darin zu finden eher gering war ;-) Ehrlich gesagt bestätigt dein Post mich darin.
    LG
    Helen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,wie gesagt: Es kann man ganz toll sein so eine Box zu bekommen, vor allem um mal andere Marken kennenzulernen aber irgendwie ist es nie das Richtige:)

      Löschen
  4. Das war die erste Wunderbox, bei der ich wirklich überlegt habe. Aber ehrlich gesagt, ist das einzige Produkt, das ich wirklich toll finde, die UD Primer Potion. Gerade bei der Foundation hatte ich einfach zu sehr Angst, dass die Farbe nicht passt...Trotzdem finde ich das Koko sich wirklich immens Mühe mit den Boxen gibt! :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte wohl auch besser eine der anderen Boxen bestellen sollen, die mich sicherlich mehr angesprochen hätten. Aber das Thema "perfekt grundiert" hat mich am Meisten angesprochen. Na ja, ist eben Pech:) Ich finde aber auch, dass Koko das ganz toll macht! Man kann niemals jeden zufriedenstellen!

      Löschen
  5. ich wusste gar nicht das es noch einen anbieter von beautyboxen gibt O.o an sich finde ich es gar keine sooo schlechte idee wie es kosmo handhabt. auch wenn deine box nicht so ganz passend für dich war, spricht mich an sich kosmo an. eventl. werde ich die mal testen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gute ist ja auch,dass es kein Abo ist und man sich seine Boxen selber aussuchen kann. Von daher kann man beruhigt mal testen:)

      Löschen