Freitag, 8. März 2013

"Sandige" Nagellacke selber herstellen

Guten Abend meine Lieben,

wie ihr an der Überschrieft seht, will ich heute ganz kurz erzählen wie ihr die angesagten Sandstyle Nagellacke ganz einfach selber herstellen könnt.

Bei meinen gestrigen Haul habe ich euch ja zwei der Sandstyle Polishes von P2 gezeigt, von denen ich mehr als begeistert bin. Dann fiel mir ein, dass ich zwei Nagellacke mit fast demselben Finish bereits in meiner Sammlung habe. Nicht gekauft, sondern irgendwann mal selbst zusammengemischt. Ich weiß auch gar nicht mehr genau, was ich da eigentlich genau mischen wollte.


Ich hatte einfach zwei ältere Nagellacke (wobei der von Nivea schon wirklich uralt war), aus denen ich zwei neue coole Farben machen wollte. Ich weiß noch, dass ich damals dieses Glitzerpulver aus irgendeiner Twilight-LE von essence dazugemischt habe. Alles ordentlich durchgemischt, direkt geswatcht und leider enttäuscht gewesen. DENN ich wollte etwas ganz anderes als das hier:


Ich konnte ja nicht ahnen, dass genau dieses Finish mal total der Brüller sein würde. Gut, dass ich beide Lacke noch habe. Wobei der von Nivea mittlerweile leider eingetrocknet ist. Aber der Manhattan Nagellack ist noch so flüssig wie immer:)

Gestern bin ich dann über Google auf zahlreiche Bilder von solchen Lacken gestoßen. So richtig angemacht hat mich da vor allem "Dahlia" von Zoya und ich wollte auch SOFORT so einen Nagellack.

Gut, dass ich noch einen schwarzen Nagellack von P2 und noch etwas von diesem Glitzerpulver in Silber hatte. Also nicht lange überlegt, beides vermischt und TADAAA.....


Das Vermischen war etwas schwierig, denn in der Flasche befindet sich keine Kugel die dabei helfen könnte. Also habe ich mit einem Stäbchen vorsichtig umgerührt.



Und hier das Ergebnis! Wenn ich mir die Bilder bei Google so ansehe, sieht er dem Zoya Nagellack extrem ähnlich oder was meint ihr?

Mal sehen, ob ich die Tage noch so einen Lack "herstelle" :)

Habt ihr das auch schon mal versucht oder kauft ihr lieber das Original?


Kommentare:

  1. Oo
    Was für eine geile Idee! Ich bin streckenweise etwas enttäuscht von den Farben (zu viel rosa bei p2 bspw) oder komme schlecht an die Lacke oder bin zu geizig XD
    Was genau ist das denn für ein Glitzerpulver nimmst Du denn da? (hast Du evtl ein Foto?) Ich muß das glaub ganz dringend ausprobieren ^^ Und bevor ich was kaufe, was nicht tut, geh ich lieber auf Nummer sicher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,ich hätte mir bei P2 auch mehr Auswahl an Farben gewünscht. Vor allem auch etwas Dunkleres.
      Das Glitzerpulver war aus der Moonlight LE von essence. Hab vergessen,ein Foto davon zu machen.Aber Google hilft:) Gibt es natürlich nicht mehr. Ich denke aber, dass man bei ebay oder so ähnliche Produkte bekommen kann. Wichtig ist nur, dass der Sand fein genug ist.

      Löschen
    2. Das habe ich gerade bei ebay gefunden:) http://www.ebay.de/itm/100g-aus-18-Farben-Glitter-Glitzer-Glitterstaub-Neu-BNn-/261103838128?pt=Nail_Art&var=&hash=item3ccb0063b0

      könnte was sein,oder?

      Löschen
  2. Tolle Idee!! Ich bin ja ganz zufrieden mit den P2-Lacken, die Farben entsprechen schon ziemlich meinem Beuteschema bis auf das ganz helle rosa. Aber Deine beiden auf dem oberen Bild finde ich ja schon mal genial - den linken würde ich vom Fleck weg gleich kaufen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,der Rote gefällt mir auch immer noch sehr gut nur leider ist der eingetrocknet. Das lag aber wohl eher an Nivea selber,war nämlich nicht der erste Lack dieser Marke der eingetrocknet ist:(

      Löschen
  3. Du warst der Zeit weit voraus!!! :) Mir gefallen beide echt gut ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja,hätte ich damals mal nen Blogpost drüber verfasst!

      Löschen