Donnerstag, 4. April 2013

Catrice "Candy Shock" LE Swatches und Review

Hallo ihr Süßen,

vor ein paar Tagen erreichte mich ein Umschlag von Catrice mit ein paar Produkten aus der aktuellen "Candy Shock" LE, die seit Anfang April erhältlich ist. Vielen Dank erstmal an dieser Stelle für die Zusendung :)


Total süß finde ich die Verpackung, diese Geschenktüte. Ich bin dafür, dass es die auch im Handel gibt. Gratis beim Kauf von 2 Catrice-Produkten oder so :) Die werde ich auf jeden Fall aufbewahren. Aber der Inhalt interessiert euch sicherlich mehr.

Enthalten waren zwei der insgesamt vier Lidschatten, einer der zwei Lipbalm Sticks, einer von vier Nagellacken und eine der zwei Sugar Pearls!


C04 It´s Honey Money und C02 Play it Blue

Von der Optik her gefallen mir die Lidschatten wirklich gut. Vor allem das sehr helle Mint mit der schwarz/silbrigen Marmorierung ist ein echter Eyecatcher!



Eigentlich bin ich ja kein Fan dieser Art von Lidschatten. Bisher haben mich alle immer enttäuscht, weil man vorher nie weiß was für eine Farbe da nun bei herumkommt und die meisten hatten auch immer eine schlechte Farbabgabe meiner Meinung nach.

Leider muss ich sagen, ist das bei diesen beiden Lidschatten auch so. Vielleicht auch gewollt, aber mir ist das trotzdem zu wenig. Nachfolgende Swatches sind zwar ohne Base, aber von Catrice bin ich einfach Besseres gewohnt.



Hier seht ihr die Swatches jeweils einmal nur die Grundfarbe und einmal komplett. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine:)


Am Schlechtesten finde ich hier "Play it Blue", denn Blau ist das nicht wirklich. Man geht davon aus, dass man ein frisches Mint auf den Lidern hat. Es entpuppt sich aber eher als ein gar nicht zuckersüßes Grau. Für die Swatches musste ich auch ordentlich in den Tigeln rumpantschen um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten.

Trotzdem habe ich ein AMU mit "It´s Honey Money" geschminkt!



Hier einmal pur aufgetragen. Als Basis eigentlich nicht schlecht aber auch hier musste ich einige Male mit dem Pinsel Farbe nachholen. 



Im fertigen AMU gefällt mir die Farbe ganz gut, allerdings ist sie nichts Besonderes. Sowas gibt und gab es schon tausend Mal. Aber wer nach so einer Basis sucht, die nicht zu doll schimmert aber auch nicht matt ist, der ist hier gut bedient. Ich habe einfach etwas mehr erwartet.

Als Nächstes habe ich den Lipbalm Stick unter die Lupe genommen. Darauf war ich nämlich wirklich gespannt und hätte ihn mir auch sofort gekauft. Denn die Lippenprodukte von Catrice gefallen mir eigentlich fast immer!


Lipbalm Stick in Sugar Shock

Ganz einfaches Prinzip! Innen Farbe, außen Pflege. Von daher kann man davon ausgehen, dass die Deckkraft nicht sehr hoch sein wird. Macht ja nix, dachte ich mir. Ein bißchen Pflege, die gut aussieht kann ja nicht schaden!


Den Swatch bekam ich in einem Zug hin und auf dem Handrücken sah es auch noch okay aus, bis ich ihn auf die Lippen aufgetragen habe.


Klar sind meine Lippen momentan leicht trocken, aber das habe ich erst wirklich gesehen als ich den Lipbalm aufgetragen habe. Das Tragegefühl ist zwar einigermaßen angenehm, aber das Produkt lässt meine Lippen noch trockener und irgendwie "alt" aussehen :/ Davon mal abgesehen sieht man auf den Lippen selber von der Farbe gar nichts mehr aber das war ja eigentlich klar. Hier leider keine Kaufempfehlung, da gibt es echt bessere Produkte.

Kommen wir zu den zwei Produkten, die mich doch noch positiv überrascht haben:)

Nagellack in C02 Play it Blue und Sugar Pearls in Sugar Shock

Auch wenn der Nagellack nicht unbedingt meine Farbe ist, bin ich von der Deckkraft schon begeistert. Ich habe ihn zwar nur auf einen Tip getestet aber hier deckte er in einer Schicht schon sehr gut!


Sicherlich lackieren die meisten von euch sowieso zwei Schichten, aber wir kennen ja alle das Problem mit diesen pastelligen Nagellacken. Meistens reichen da nichtmal zwei Schichten für ein schönes Ergebnis.
Das Finish ist hier cremig ohne Schimmer oder Ähnliches. Denn es gibt ja noch die Sugar Pearls, die für mich persönlich das Beste sind in dieser LE!

Hier war ich anfangs eher kritisch und konnte mir nicht vorstellen, wie das aussehen soll. Auch war ich erstaunt, dass die Öffnung (vergessen zu fotografieren) ganz klein ist, so dass immer nur ein paar kleine Perlchen rauskullern können. Ihr müsst euch das wie bei einem Salzstreuer vorstellen.


Hier habe ich zweimal auf das Fläschen geklopft um dieses Ergebnis zu erhalten. Und ich bin absolut hin und weg. Das ist wahrlich zuckersüß. Die Perlen schimmern ein bißchen und man muss sofort an was Süßes denken. Ich hoffe, ich habe bald mal Gelegenheit sowas auf den Nägeln zu tragen. 

Allerdings ist so ein Nageldesign wohl nicht von Dauer. Ich denke, dass sich die Perlen relativ schnell lösen und unschöne kleine Löcher hinterlassen werden. Einen Topcoat solltet ihr NICHT verwenden, denn dann sieht das Ganze so aus:


Eklig, oder? Der Topcoat ließ sich nicht gut verteilen und die Perlen haben leicht abgefärbt und sahen irgendwie aus wie das Innere einer Tomate :P Also besser ohne Topcoat für einen Tag Spaß damit:)

Mein Fazit zur LE:
Ich habe ein bißchen mehr erwartet. Die Qualität der Lidschatten lässt zu Wünschen übrig. Auch Highlighter und Blush haben insgesamt nicht gut abgeschnitten, was ich auf einigen anderen Blogs mitbekommen habe. Wenn ihr nach schlichten Basics sucht, solltet ihr euch die Lidschatten mal ansehen. Die Sugar Pearls würde ich empfehlen, weil die Optik einfach schön ist und hier wirklich das Thema der LE getroffen wurde. Wahrscheinlich werde ich mir die weißen Perlen noch kaufen, falls ich sie irgendwo entdecke.

Habt ihr die LE schon gesichtet und was gekauft? Teilt ihr meine Meinung oder seht ihr das komplett anders?

Ich würde mich wirklich total über ein paar Kommentare von euch freuen:)

 

Kommentare:

  1. Na, zum Glück sprechen mich die Sachen so gar nicht an ... sonst hätte ich ein heftiges Problem (Wette und so ...)
    Aber das Amu gefällt mir ... wie wäre es denn mit nem Video dazu? ;-)

    Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha und wieder doppelt, der Kommentar :D

      Ein Video zu dem AMU? Als Tutorial? Mache ich gerne mal in den nächsten Tagen:)

      Löschen
  2. Na, zum Glück sprechen mich die Sachen so gar nicht an ... sonst hätte ich ein heftiges Problem (Wette und so ...)
    Aber das Amu gefällt mir ... wie wäre es denn mit nem Video dazu? ;-)

    Grüßle

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie wurde die LE total gehypet aber enttäuscht gerade alle!
    Das AMu von dir gefällt mir aber trotzdem sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,komisch oder? Mein Beuteschema war die LE auch nicht. Insgesamt sind mir die Farben einfach zu hell. Und unter Candy Shock verstehe ich irgendwie was Knalliges oder so! :)

      Löschen
  4. Das einzige was für mich interessant war, sind die Perlen die ich leider nicht mehr ergattern konnte. Ansonsten war nicht´s dabei was ich hätte haben müssen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch mehr auf die kommenden LE´s,hoffentlich mit knalligen Farben für den Sommer:)

      Löschen
  5. Ich fand die Nagellacke ganz gut, musste dann aber feststellen, dass sie erst nach dem dritten Auftrag decken - nicht ganz so toll. Aber die Farben der LE waren genau meins :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Nägeln muss ich den Lack noch testen, aber normalerweise reichen bei mir immer 2 Schichten:)

      Löschen