Donnerstag, 4. Juli 2013

Now and then #2

Guten Abend meine Hübschen,

da der erste Post zu diesem Thema gut angekommen ist, dachte ich mir ich mache eine Serie daraus:) Es geht dabei einfach darum, nicht nur ein frisch geschminktes und gut aussehendes Gesicht zu zeigen. Sondern auch das abgekämpfte, gestresste Gesicht nach einem Arbeitstag;)

Okay, okay manchmal habe ich auch Glück und ich sehe abends so frisch aus wie morgens. Stress aber sieht man mir extrem an. Ob es nun Stress bei der Arbeit ist oder einfach so im Alltag spielt dabei keine Rolle.

Und dieses Mal ist es wirklich schlimm! Also in meinen Augen (man sieht sich selbst ja immer kritischer als andere). Mittwoch war einfach stressig. Bei der Arbeit war eine Menge zu tun und außerdem war ich eh scheiße drauf. Dann kam noch jede Menge schwüle Luft dazu:/

Okay, zögern wir es nicht weiter hinaus. Ihr seht jeweils links das Vorher-Bild (also morgens) und rechts daneben direkt das Nachher-Bild (abends). Produktliste weiter unten.

Geschminkt habe ich mich morgens um ca. 7:30 Uhr. Um ca. 17:30 Uhr habe ich die letzten Bilder gemacht. Ihr seht also den Unterschied zwischen wach und müde ;)



Uiiuii man sieht einen Unterschied, oder? Nicht nur was das Make Up angeht. Morgens noch frisch und motiviert und abends einfach nur fertig matschig. Jedenfalls habe ich mich so gefühlt. Natürlich ist der Lippenstift futsch, auch das Rouge hat sich ein kleines bißchen verflüchtigt ist aber noch sichtbar. Ich glänze auch ein wenig. Ich habe nicht nachgepudert, kein bißchen. Und ich habe zwischendurch schon ein wenig geschwitzt.


Bei den Augen sieht man keinen großen Unterschied. Das hält bei mir eigentlich wirklich den ganzen Tag ohne zu verwischen. Nur hier und da ein paar minimale schwarze Krümelchen sind zu sehen.

Hier nochmal die frisch geschminkten Lippen im Close-Up:)



Produkte
Teint: essence clear&matt make up (porcelain)
Teeez Be Bright Concealer (01)
W7 Camouflage Kit
essence all about matt transparent powder
Manhattan Soft Mat loose powder (Natural)
Catrice Cucuba Bronzer
Eden Blush
Augen: RDL Eyeshadowbase
Sleek Oh So Special Palette (matte Töne)
Teeez Felt Tip Eyeliner
essence I love extreme Mascara
Astor BaB Boom Mascara

Lippen: Astor Lipcolour Butter (Feeling Feline)

So, ihr seid erlöst:D Aber solltet ihr auch sowas bloggen, dann lasst mir eure Links da. Ich persönlich finde es spannend, den Unterschied zwischen morgens und abends zu sehen und auch mal mit Fotos festzuhalten. So bleiben mir vielleicht gute Foundations im Hinterkopf oder generell langanhaltende Produkte.

Wie seht ihr denn aus nach einem stressigen Tag? ;)

 

Kommentare:

  1. Hey!
    Also ich denke, würdest du Rouge und Lippenstift nachtragen, würde man kaum einen Unterschied merken. Die beiden Sachen machen für mich den größten Unterschied.
    Eine Frage: welche Base von RDL benutzt du? Die im Pöttchen oder die mit dem Aplikator? Hast du problematische Lider? Bei mir creast alles letzte Zeit und Suche nach ner guten Base.
    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey:) Das sind auch die Dinge die ich normalerweise mache, wenn ich nochmal irgendwo hin muss. Rouge und Lippie nachtragen :D
      Ich benutze die Base von RDL Young, also in dem Pöttchen. Die ist meiner Meinung nach genauso gut wie die von ArtDeco. Aber ich habe auch keine problematischen Lider. Wenn mal etwas creast, dann liegt es eher am Lidschatten. Welche benutzt du denn normalerweise?

      LG :)

      Löschen
    2. Aaaalso, ich hab Lidschatten von jeglichen Marken. Von Catrice bis Mac. Alles Creast ohne base. Ich vergötter die Too faced base, aber die ist sehr teuer und schwer zu bekommen. Deswegen suche ich nach Ersatz. Hab schon viele getestet, aber irgendwie noch keine richtige gefunden :(
      LG

      Löschen
    3. mh naja, also die von RDL kostet ja nur 2 Euro. Ich würde sie einfach mal ausprobieren. Viele schwören darauf und ich benutze sie auch seit mindestens einem Jahr ununterbrochen. Vielleicht hilft es auch, wenn du deine Lider NACH der Base kurz abpuderst:)

      Löschen