Dienstag, 10. September 2013

Catrice "Thrilling me softly" LE erster Eindruck und Swatches!

Hallo meine Hübschen,

ab Mitte September wird die "Thrilling me softly" LE von Catrice im Handel erhältlich sein. Mir wurden vorab schon ein paar der Produkte zum Testen zugesendet. An dieser Stell herzlichen Dank an Catrice:)

Heute zeige ich euch die Produkte inklusive Swatches und teile euch meinen ersten Eindruck mit. Außerdem gibt es dann in den nächsten Tagen noch zwei Looks mit den Produkten.



Diese Produkte durfte ich testen. Schade, dass die Lace Patch Eyeliner nicht dabei waren, die hätte ich wirklich gerne mal ausprobiert. Außerdem fehlen hier 2 Nagellacke, 3 Lippenstifte und ein Eyeliner. Einen von den Lippenstiften hätte ich auch gerne mal getestet. Aber nun schauen wir uns erst einmal diese Produkte an.


Die Eyeshadow Trios in "Soft Thrill" (oben) und "Gentle Thrill" (unten) vermitteln schon ein gewisses Herbstfeeling. Mir gefällt das Spitzendesign auf der Umverpackung, hätte ich es in Schwarz auch etwas schöner gefunden;)


Auf den ersten Blick war das linke Trio mein Favorit, weil hier wenigstens ein bißchen Abwechslung herrscht. Ich kann mir gut vorstellen, damit ein komplettes AMU zu schminken. Bei den Farben rechts bin ich etwas gelangweilt. Viel zu hell, komplett ohne Kontraste. Hier fehlt definitiv eine dunkle Farbe, die das Ganze etwas mystischer macht. Schließlich heißt es im Pressetext ja "Gothic, Leder, Nieten......" Ein bißchen rockiger darf da auch der Lidschatten sein.


Ganz links haben wir einen matten Rosenholzton, in der Mitte ein sehr schmutziges Graulilagemisch mit Schimmer und rechts einen glitzrigen Silberton.


Alle drei Lidschatten haben eine Farbabgabe und Pigmentierung, die ich als okay einstufen würde. Geswatcht habe ich ohne Base. Ich musste allerdings im Pfännchen schon ein bißchen hin- und herwischen um ein sattes Ergebnis auf die Haut zu bekommen. Ich denke, eine etwas "klebrigere" Base eignet sich hier besser als trockene Lider;)


Ganz links ein roséchampagnerfarbener :D Highlighterton mit Schimmer, wirklich sehr hübsch. In der Mitte ein mattes, aschiges hellbraun und ganz rechts ein glitzriges, warmes hellbraun. Also eigentlich auch eine gute Mischung. ABER.....


Die Swatches haben mich bis auf ganz links ziemlich enttäuscht. Wie ich schon sagte, finde ich dieses Trio im Allgemeinen viel zu hell für dieses Thema. Unter "Thrilling me softly" stelle ich mir was Anderes vor. Den Ton in der Mitte musste ich wirklich fast misshandeln, bis ich was auf dem Finger hatte. Ich schätze, er ist zu fest gepresst worden. Auf dem Lid ist er kaum sichtbar! Und das Glitzerbraun ganz rechts ist einfach nicht mein Fall. Auch dieser Swatch ist nur so la la. Einzig der Highlighter links gefällt mir wirklich gut, und es war der einzige aus diesem Trio der sich problemlos swatchen ließ.


Der Blush Stick in der Farbe "Daredevil" ist ein softes Rot ohne Schimmer oder Glitzer für ein natürliches Ergebnis. Er duftet sehr angenehm. Auch hier ist auf der Umverpackung wieder das Spitzendesign zu sehen, dieses Mal in rot passend zum Blush.


Hier einmal aufgetragen und mit den Fingern verblendet. Leider bekomme ich kein gleichmäßiges Ergebnis hin. Die Farbe setzt sich teilweise in die Poren ab, das habe ich auch auf den Wangen bemerkt. Das sieht sehr unschön aus. Wirklich schade, denn eigentlich liebe ich cremige Rougeprodukte. Allerdings habe ich auch schon bessere gesehen, vor allem bei essence!


Zum Glück gibt es aber auch etwas sehr Positives zu berichten. Die Nagellacke haben mich alle überzeugt! Vor allem "Allure", den ich SOFORT aufgetragen und ausgeführt habe.


Ein perfektes, herbstliches Blutrot! Ich liebe diese Farbe, auch wenn ich nicht ganz so ordenlich lackiert habe;) Im Lack sind winzige kleine goldfarbene Schimmerpartikel enthalten, die ein sehr glänzendes Finish auf den Nägeln verleihen. Definitiv eine Kaufempfehlung!


"Daredevil" ist ein helles, sanftes Rot mit Cremefinish, welches zur Not auch in nur einer Schicht deckt. "Suspect", ein nudefarbener Lack mit Goldschimmer braucht auf jeden Fall zwei Schichten und ist Geschmacksache. Ich finde ihn zwar sehr hübsch, bin mir aber bei solchen Lacken immer unsicher ob sie zu meiner Hautfarbe passen. Und ja, ich hatte beim Knipsen schon eine Macke reingehauen, weil er noch nicht ganz trocken war;)




Die Mascara ist dieselbe wie im Standardsortiment, und da ich sie ja schon letzte Woche gekauft und euch schon gezeigt hatte habe ich sie nicht nochmal extra fotografiert. Ich benutze sie nun schon seit ein paar Tagen und bin eigentlich ganz zufrieden. Ich würde mir vielleicht etwas mehr Länge wünschen. Sie formt aber ganz gut und ich meine auch, dass sie schwärzer ist als meine anderen Wimperntuschen:)


So, das war mein erster Eindruck.

Ich habe für euch einen Alltagslook und einen spektakulären Thrilling-Look geschminkt. Ihr dürft also gespannt sein;)

Werdet ihr bei der LE zuschlagen?


Kommentare:

  1. Ach gut, interessiert mich gar nicht = Geld gespart :D Danke fürs Zeigen.

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
  2. finde ich ja sehr öde. vor allem die lidschatten sind langweilig. der dunkelrote lacke sieht ganz hübsch, aber löst keine "haben-gefühl" aus. schade!

    AntwortenLöschen
  3. Der "Allure" sieht wirklich toll aus!
    Die Lidschattentrios sind ja leider wirklich sehr schwach. Aber das habe ich schon oft bei Trios und Quattros von Catrice feststellen müssen... :/

    AntwortenLöschen