Dienstag, 3. September 2013

Kirmes!

Hallo meine Lieben!

Am Wochenende war bei uns Kirmes. Und diese Kirmes ist für Vredener Verhältnisse schon beachtlich. Die Leute kommen aus allen umliegenden Städten zu uns, um 3 Tage lang zu feiern! Auch wir haben uns dem Trubel angeschlossen und waren an allen drei Tagen unterwegs. Es war wirklich toll und wir hatten jede Menge Alkohol Spaß :D



Ich liebe das Kettenkarussell, so schön nostalgisch. Und klar, mein Mann konnte sich ein Airbrush-Tattoo nicht verkneifen ;)

Einen Tag lassen wir es richtig krachen, für mehr reicht es in unserem Alter nicht mehr :P Traditionellerweise darf ich mir jedes Jahr an den Schmuckständen etwas aussuchen. Und ich hatte schon am ersten Tag Ausschau gehalten, um dann am Sonntag schließlich zuzuschlagen:) Ich will schon seit Monaten eine richtig große Gliederkette haben. Bisher wurde ich leider nie fündig, sei es bei H&M oder sonst wo. Nirgens konnte ich was finden, das mir gefällt.

Nun habe ich 2 Stück, weil ich mich gar nicht für eine entscheiden konnte :)

Diese hier hatte ich zuerst in der Hand. Ich finde, sie passt auch gut zu eleganter Kleidung. Sie ist chic und trotzdem sehr auffällig. Außerdem mag ich den Wechsel von glatt zu....ja wie nennt man es.....strukturiert? Ich denke, ihr wisst was ich meine.

Der Schmuckstand hatte wirklich viele Gliederketten, auch in Roségold. Die waren aber leider nur aus Plastik, was irgendwie doof aussah. Denn ich möchte auch gerne das Gewicht der Kette spüren, so fühlt es sich gleich hochwertiger an. Diese Kette hier ist etwas schlichter, halt eine einfache, riesige Gliederkette. Die Glieder sind ebenfalls strukturiert, satiniert, whatever:) Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Kette ein schlichtes Kleid aufwerten würde! Die Ketten lagen jeweils bei 9,95 €.


Am Montag war Krammarkt. Dieser ist bei uns einmal im Monat, allerdings zur Kirmes besonders groß. Eigentlich gibt es dort nichts Besonderes. Jede Menge Putzmittel, Pfannen, Messer und sonstige Produkte für den Haushalt. Außerdem noch ein paar Klamottenhändler und jede Menge Schmuck. Hier wird sich immer nach dem derzeitigen Trend orientiert. Das heißt, ALLE Schmuckstände hatten diese langweiligen Lederarmbänder und die Chunks dazu. Ich fand diese Armbänder von Anfang an nicht besonders schön und mich würde es extrem nerven, wenn JEDER damit rumlaufen würde.

Zum Glück gab es aber einen Schmuckstand, der wirklich etwas Besonderes zu bieten hatte. Etwas Selbstgemachtes! Und da ich ja selber gerne mal Schmuck bastle, war ich sofort hin und weg. Die Dame, die den Stand betreibt hatte unter anderem selbstgemachte Chunks und Fingerringe aus Knöpfen! Aus Knöpfen! Das alleine fand ich schon sehr interessant. Sie hatte eine beachtliche Auswahl in allen Farbfamilien. Es war wirklich schwer, sich für einen Ring zu entscheiden. Aus diesem Grund habe ich direkt 3 Stück gekauft:)


Für diesen Ring wurden 3 Knöpfe verwendet. Für den mittleren braucht man einen speziellen Bohrer, um das Loch zu vergrößern. Denn der oberste Knopf muss ja perfekt in das Loch hineinpassen. Der eigentliche Ring besteht aus einem Gummiband und damit es schöner aussieht, Kautschuk drumherum. Durch den Gummi passt der Ring wirklich an jedem Finger und vor allen auch Frauen, die zum Beispiel unter Rheuma leiden. Auch ist es ein tolles Geschenk für eine Freundin. Man muss hier keine Ringgröße beachten. UND: So einen Ring hat gewiss nicht jede Frau ;)


Was Schwarzes, dass zu allem passt musste auch unbedingt dabei sein. Dieser Ring besteht nur aus zwei Knöpfen.


Hier gefiel mir der obere Knopf mit dem Duochrome-Schimmer so gut, dass ich nicht nein sagen konnte. Dieser Ring ist etwas kleiner, was wohl den meisten Frauen gefällt. Er besteht aus 3 Knöpfen. Für alle drei Ring habe ich insgesamt 20 € bezahlt, was ein Vorteilspreis war. Einzeln kosten diese Ringe übrigens 7,95 €. Mehr Informationen über die Menschen hinter dieser tollen Idee findet ihr hier. 

Ich finde es schade, dass es keinen Onlineshop gibt. Ihr solltet also unbedingt mal die Augen offenhalten. Soviel ich weiß, ist die Dame aber nur in NRW unterwegs.


So, ich hoffe euch gefällt meine Auswahl so gut wie mir:)


Kommentare:

  1. Da hast Du Dir wirklich ein paar tolle Stücke ausgesucht. Ich hätte vermutlich auch zugeschlagen, hätten wir auf unserer Kirmes so einen Schmuckstand ... ;)
    Besonders gut gefällt mir die erste Kette, die wirkt unheimlich hochwertig und edel.
    Die Ringe finde ich auch total schön - hach, kann man denn je genug Geklimper haben ...? Ich finde NEIN. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kette ist auch mein Favorit, trage sie schon tagelang immer wieder :) Nee, Geklimper kann man echt nicht genug haben :D

      Löschen