Dienstag, 17. September 2013

Make Up Mistress von A-Z! (TAG)

Hallo ihr Lieben,

ich stöberte gerade so durch die Bloggerwelt und entdeckte bei Tanja den A-Z TAG, bei dem ich gerne mitmachen möchte. Völlig unvorbereitet lasse ich mir nun also zu jedem Buchstaben etwas einfallen. Und ihr könnt dadurch vielleicht etwas mehr über mich erfahren;)


A: AUGEN! Fällt mir spontan als Erstes ein. Ich bin ein Augenfetischist und achte bei jedem Menschen als Erstes auf die Augen. Denn sie verraten so unglaublich viel. Mir kommt es auch nicht auf die Augenfarbe an, sondern eher darauf was sie zu erzählen haben. Außerdem kann man(n) mich mit dem richtigen (Augen)-Blick absolut schwach machen :D Bei manchen Menschen sieht man ihnen auch an den Augen an, ob sie ehrlich oder falsch sind!

B: BERUF! Früher wollte ich zwar unbedingt Sängerin werden, habe mich dann aber doch zur Einzelhandelskauffrau ausbilden lassen. Und ganz ehrlich? Hätte ich früher gewusst, wie schwer es heutzutage ist einen anständigen Vollzeitjob in dem Beruf zu finden dann hätte ich mich wohl für was Anderes entschieden. Aber nu, ich verkaufe gerne und hab gerne Menschen um mich herum.

C: CATRICE! Ich hab jetzt ewig überlegt, aber mir fiel kein Wort ein zu dem ich was sagen könnte. Aber Catrice ist auch meine liebste Drogeriemarke! Ich habe sogar noch ein paar Produkte mit der ganz alten Umverpackung hier:) Entdeckt habe ich die Marke damals, als ich bei Ihr Platz gearbeitet habe:)

D: DOMINANT! Ja, ich bin sehr dominant und muss mich gerade während der Arbeit manchmal zusammenreißen. Ich sage einfach, was ich denke und versuche mich durchzusetzen. Und manchmal bin ich deswegen sehr bestimmend, was nicht immer gut ist. Aber manchmal eben schon ;) Es ist nicht immer einfach mit mir!

E: EHE! Seit 2005 bin ich sehr glücklich mit Domenico verheiratet. Er kennt mich als Grufti, Punk und Trotzkopf, denn ich war damals sehr experimentierfreudig;) Trotzdem blieb er bei mir und kann mich auch heute nach 15 Jahren Beziehung noch überraschen. Ich würde ihn sehr gerne nochmal heiraten! Er ist eher der Realist in unserer Ehe, während ich gerne auch mal träume. Wir ergänzen uns sehr gut und wir freuen uns beide über Kleinigkeiten. Z.B. nach der Arbeit zusammen Kaffee zu trinken uns uns gegenseitig erzählen, wie der Tag so war:)

F: FREUNDSCHAFT! Ich bin kein Cliquen-Mensch, war noch nie so. Deswegen habe ich nur wenige Freunde und einen einzigen besten Freund. Dafür ist diese Freundschaft aber sehr intensiv, denn wenn ich mir jemanden als Freund aussuche, dann mit ganzem Herzen. Alles andere sind nur Bekannte. Und diesen Freund teile ich auch nicht gerne, auch wenn mir nichts anderes übrig bleibt. Leider sehe ich ihn nur selten (zu weit weg), was nicht immer leicht ist und ich mich deswegen oft alleine fühle.

G: GLAUBE! Ich bin zwar katholisch, aber absolut kein Kirchengänger. Ich glaube aber schon, dass es irgendeine Macht gibt, die uns steuert oder den Weg zeigt. Vielleicht ist "Gott" auch einfach in jedem von uns. Mir ist es allerdings egal, was irgendwelche Priester predigen und für mich ist auch der Papst NICHT unfehlbar. Denn jeder Mensch macht Fehler! Schwieriges Thema, über dass ich stundenlang diskutieren könnte.....

H: HAARE! Zwischendurch mal wieder etwas weniger Tiefsinniges;) Ich war damals sehr experimentierfreudig mit meinen Haaren. Ich hab sie mir selbst extrem kurz geschnitten (wie damals P!NK) und später dann auch pink gefärbt. Ich lasse sie nun seit einiger Zeit wachsen und bin mit meinen roten Haaren sehr zufrieden. Allerdings sind sie sehr fein, was beim Stylen manchmal nervt.

I: INTERNET! Ich weiß noch, dass ich damals mit 21 immer meinen Bruder anbetteln musste wenn ich ins Internet wollte. Denn nur er hatte einen PC, und man konnte während man im Internet war nicht telefonieren weswegen die Leitung oft stundenlang belegt war:D Es hat ewig gedauert, bis man sich eingewählt hatte (Modem!). Früher war ich oft im Yahoo-Chat unterwegs und in verschiedenen Communities angemeldet.

J: JUGEND! Tja, ich war damals so ab 16 ne richtige Partymaus. Ich konnte kein Wochenende zu Hause bleiben. Klar hab ich auch hin und wieder übertrieben :P Meine Mutter war etwas überfordert mit mir, weil ich oft gemacht habe was ich wollte. Trotzdem habe ich aber nie wirklich Mist gebaut oder wurde zum Problemfall. Ich kannte meine persönlichen Grenzen!

K: KINDER! Mein Mann und ich sind uns einig, dass wir keine Kinder haben wollen. Mit dieser Entscheidung ecken wir oft an, weil "Kinder sind doch sooooo toll"! Aber es ist ja unser Leben und wir sind nun mal glücklicher ohne Kinder! Und nur darauf kommt es doch an:)

L: LUXUS! Luxus ist für mich ein freier Tag, an dem ich machen kann was ich will. Ein heißes Bad nach einem anstrengendem Tag. Hemmungslos shoppen gehen zu können, ohne ständig auf die Preise achten zu müssen (leider nur ein Traum;)) Luxuriös fühle ich mich, wenn ich mich so richtig aufgebrezelt habe mit allem Pipapo! Und dann vielleicht noch fein zum Essen ausgeführt zu werden:) Also im Prinzip bedeutet Luxus für mich Freiheit!

M: MUSIK! Ich werde unruhig, wenn es in der Wohnung oder sonst wo zu still ist. Ich brauche einfach immer etwas Musik im Hintergrund. Oft ist es einfach das Radio, manchmal aber auch Musik, die mich an frühere Zeiten erinnert. Mit den heutigen Charts kann ich nicht so viel anfangen. Ich höre einfach, was mir gefällt. Von Michael Bublé, über Pink Floyd bishin zu 30 Seconds to Mars. Musik ist Leben!

N: NÄGEL! Ich habe früher extrem schlimm an meinen Fingernägeln rumgekaut und mich dafür geschämt. Klar sah es auch sehr unschön aus. Dann hab ich mir Gelnägel gemacht und mir das Kauen so abgewöhnen können. Außerdem wollte ich auch unbedingt Nagellack tragen! Irgendwann hatte ich aber von den Plastiknägeln die Nase voll, hab sie entfernt und meine eigenen Nägel "gezüchtet". Heute könnte ich mir nicht mehr vorstellen, an meinen Nägeln zu kauen. Sowas ist außerdem immer auch ein Zeichen dafür, dass es einem nicht gut geht.

O: OKTOBERFEST! Absolut nicht mein Ding, auch wenn mir ein Dirndl vermutlich gut stehen würde. Auf die Wies´n zu gehen wäre für mich genauso schlimm wie ein Besuch beim Musikantenstadl. Ich hab einfach nix übrig für Bierzelte, Blasmusik und Co. Mir geht das ehrlich gesagt auch ziemlich auf den Geist;)

P: PARIS! Wie sollte es auch anders sein:) Meine absolute Lieblingsstadt. Ich war bereits dreimal dort und auch wenn ich eigentlich sehr lange für einen Urlaub sparen muss, ist Paris immer das erste worüber ich nachdenke. Es ist einfach die Stadt der Liebe, selbst ohne einen Partner. Ich liebe den Eiffelturm, Notré Dame und besonders den Montmartré. Manchmal träume ich davon, dort zu leben....

Q: QUARK! Ich LIEBE Quark mit Schokostreuseln über alles. Schon seit ich klein bin:D

R: REISE! Ich würde so gerne jedes Jahr einmal verreisen, auch gerne mal in die Türkei oder so. Aber leider ist das finanziell irgendwie nie möglich. Ständig muss irgendwas bezahlt werden oder es kommt halt was anderes dazwischen. Ich würde gerne sagen: Ich reise gerne! Aber dafür bin ich einfach zu selten unterwegs:)

S: SELBSTBEWUSST! Das musste ich mir hart erkämpfen. Früher war ich eher so ein typisches "Opfer" und habe sehr darunter gelitten aber auch scheinbar an Stärke gewonnen. Früher habe ich mich auch immer gefragt: "Was sollen denn die anderen denken?" Heute ist mir das egal. Ich ziehe heute Klamotten an, die ich früher niemals getragen hätte weil zu auffällig. Dass ich ein Pummelchen bin, sieht man egal ob ich ein pinkes oder ein schwarzes Kleid trage. Wenn heute jemand über mich tuschelt, überhöre ich das oder spreche denjenigen drauf an! Früher hätte ich mich verpisst und dann losgeheult....

T: TROST! Wenn es mir mies geht, kann man mich mit unterschiedlichen Dingen trösten. Das kann eine einfache Umarmung sein, oder ne Packung Kinderriegel :D Wenn ich alleine bin, schau ich mir "Buffy" an. Das hat mich immer getröstet, keine Ahnung warum aber danach ging es mir oft viel besser. Als Frau kann ich natürlich auch sagen, dass Shoppen immer tröstet:D

U: UNORDNUNG! Ich bin leider ziemlich unordentlich, auch wenn es eigentlich keiner wirklich weiß. Denn bevor ich Besuch bekomme, räume ich natürlich auf um niemanden zu erschrecken:D Besonders mein Schminkzimmer ist IMMER unordentlich, egal was ich mir einfallen lasse. Ich versuche auch ständig, auszumisten oder neuen Stauraum zu schaffen. Ich bilde mir ein, dass ich so besser Ordnung halten kann. Leider funktioniert das nicht wirklich :D Aber ich denke, es gibt durchaus schlimmere Chaoten als mich:)

V: VERTRÄUMT! Ich bin sehr verträumt und versinke nur zu gerne in meine Gedanken. Wenn ich extrem gestresst bin, träume ich mich gerne an andere Orte (Paris:D) um irgendwie abzuschalten.

W: WISSEN! Um nicht vor lauter Beauty- und Fashionkram zu "verblöden", versuche ich immer mal wieder mein Wissen zu erweitern. Manchmal gebe ich irgendein Wort bei Tante Wiki ein und fange an zu lesen, klicke mich Wort für Wort weiter solange bis es für mich interessant ist. Wer weiß, vielleicht sitze ich eines Tages bei WWM :D

X: Zu diesem Buchstaben fällt mir irgendwie nur Xylophon und die Abwandlung von Weihnachten, also X-Mas ein:/ Zum Musikinstrument kann ich nicht viel sagen. Dass ich Weihnachten nicht mag, dürfte der ein oder andere schon wissen. Also machen wir einfach weiter:D

Y: YOLO! Als ich dieses Wort zum ersten Mal gelesen habe, wusste ich echt nicht was das bedeuten sollte. Es tauchte immer wieder auf und irgendwann hab ich es dann googeln müssen und erfahren, dass man das nun so sagt als junger Mensch. Da wusste ich dann, ich werde alt:D You only live once!

Z: ZELTEN! Hab ich früher unglaublich gerne gemacht und irgendwie würde ich es heute auch gerne mal wieder tun. Ich war früher bei den Pfadfindern und da findet ein Zeltlager ja regelmäßig statt. Es hatte einfach was von Freiheit und Unabhängigkeit und natürlich Abenteuer! Ich habe es geliebt, wenn es nachts geregnet hat. Im Zelt hörte sich das immer toll an.

So, das war´s endlich! Ich hoffe, euch gefällt der TAG und wenn ihr mögt könnt ihr gerne mitmachen. Was mich interessieren würde: Haben wir irgendwelche Gemeinsamkeiten?:)


Kommentare:

  1. interessante antworten! und vielen dank fürs mitmachen und verlinken :DDD LG

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Antworten, ich überlege ja auch schon lange, ob ich diesen Tag machen soll, habe aber Angst, dass ich Plaudertasche da zu persönlich werde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch einiges doch wieder gelöscht und weniger Persönliches geschrieben ;) Will ja niemanden erschrecken :D

      Löschen
  3. Toll! Die Idee ist genial und Deine Antworten sind super. Ich werde mir jetzt noch Tanjas Alphabet durchlesen und sobald ich Zeit finde, auch auf meinem Blog ein ABC veröffentlichen.
    Ach übrigens: In einigen Punkten sind wir uns ganz schön ähnlich. Mein Mann und ich leben auch bewusst kinderlos und finden´s gut so, Weihnachten ist meistens krampfig und nervend und YOLO musste ich auch erst mal googeln ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die Idee ist natürlich von Tanja:) Bin gespannt auf deine Antworten!

      Löschen