Donnerstag, 24. Oktober 2013

Nicht noch ein Sugar Skull O.O

Hallo ihr Lieben:)

Jaaaa, ihr seht es schon an der Überschrift. Ein weiterer Halloween-Look erwartet euch und dieses Mal ist es der bei allen Bloggern beliebte Sugar Skull. Ich persönlich finde es nicht langweilig, da es so unglaublich viele sehr schöne Varianten gibt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Letztes Jahr habe ich mich das erste Mal an einen Sugar Skull getraut, allerdings fiel dieser ziemlich düster aus. Dieses Jahr habe ich etwas mehr Farbe verwendet und mir gefällt es so auf jeden Fall auch sehr gut:D

Für diejenigen, die wissen möchten wie ich den Sugar Skull geschminkt habe: Lest euch einfach die Tipps unter den Bildern durch. Und falls ihr denkt:"Sowas bekomm ich niemals hin" Unsinn! Es ist wirklich total einfach. Das einzige, was ihr braucht ist etwas Geduld und ein bißchen Fantasie.....na ja und natürlich euren "Malkasten" :D


Ich habe als Erstes meine Augenbrauen mit Dermawax "verschwinden" lassen. Das geht aber auch mit einem Pritt-Stift, den ich aber leider nicht da hatte. Dazu streicht ihr den Klebestift einfach über eure Augenbrauen, um sie ganz glatt zu streichen. Nehmt nicht zuviel, eine dünne Schicht reicht. Danach pudert ihr die Stellen ab um kurz darauf Camouflage oder Concealer aufzutragen und wieder mit Puder abzudecken.


Der zweite und einer der wichtigsten Schritte ist die Gesichtsfarbe. Mit weißem Aqua-Make Up oder Theaterschminke klappt es am Besten, da es ziemlich gut deckt. Hinterher mit einem weißen oder Transparentpuder fixieren.


Dann habe ich mit den Augen angefangen und mir große Kreise mit schwarzem Aqua-Make Up und einem dünnen Pinsel um die Augen gemalt. Damit kann man auch direkt die Nase, den Mund, das Kinn und die Stirn verschönern. Außerdem habe ich um die großen Kreise noch kleine Kreise gemalt.



Die Kreise habe ich mit Lidschatten ausgemalt, angefangen vom Innenwinkel im Verlauf nach außen. Zwischendurch immer wieder verblendet. Das bewegliche Lid habe ich mit schwarz schattiert, um es tiefer wirken zu lassen. Die kleinen Kreise habe ich mit einem Lidschattenstift von essence in petrol ausgemalt und hinterher blauen Glitter drübergetupft. Diesen Glitter habe ich auch für´s Spinnennetz auf der Stirn verwendet. Die Pailetten habe ich mit Wimpernkleber aufgeklebt.


Den Mund habe ich komplett weiß ausgemalt, abgepudert und danach mit schwarz verziert.


Am Wangenknochen habe ich mit schwarzem Lidschatten schattiert und zusätzlich noch zwei Linien mit Schnörkeln gemalt. Im Prinzip gehen auch noch mehr feine Linien und Schnörkel, aber mir reichte das so:)

Dann fehlt eigentlich nur noch opulenter Kopfschmuck. Ich habe hierfür einfach all meine bunten Blüten verwendet, die ich finden konnte:) Und ja, in einer Farbe wäre sicherlich besser gewesen, aber ich wollte ja bunt sein:D


Ich hoffe, das war nicht zu langweilig für euch. Und ich hoffe, ihr freut euch auf noch mehr Halloween-Looks. Ich hab echt noch tausend Dinge im Kopf und hoffe dass ich es zeitlich noch schaffe, das ein oder andere zu schminken :)

Geht ihr eigentlich auf eine Halloween-Party? Wenn ja, wie verkleidet und schminkt ihr euch?

EDIT: Ich habe gerade ein bißchen rumgebastelt und ein Bild stark bearbeitet. Mir gefällt es sehr gut und ich wollte es schnell mal hinzufügen;)




1 Kommentar:

  1. Sieht echt toll aus! Ich kann gar nicht genug von Sugar Skull Bildern bekommen, wie du schon meintest, es gibt soooo viele Varianten! Der Glitter um deine Augen macht das ganze noch ein bißchen edler! Alles in allem ein gelungener Look ;)

    AntwortenLöschen