Sonntag, 17. November 2013

Review-essence Superheroes nail polish remover

Hallo meine Lieben,

am Freitag war ich bei Rossmann und entdeckte dort endlich die Superheroes TE von essence, oder was davon übrig blieb. Die meisten Nagellacke waren schon ausverkauft und ich warte einfach mal, bis diese Woche der dm hier eröffnet und ich dort vielleicht noch was abbekomme:) Ich hätte einfach gerne den Oil Slick und den Thermo Lack gehabt. Vielleicht hab ich noch Glück.

Aber ich wollte auch unbedingt den Nagellackentferner dieser TE, der ja Glitzerlack im Nu entfernen soll. Das bedeutet: Kein Einwirken mehr mit Alufolie oder Schruppen mit Filz.

Da die Reviews auf den Blogs sehr unterschiedlich waren, habe ich erstmal nur eine Flasche mitgenommen.

Für den Test habe ich heute extra zwei Glitzerlacke verwendet, die normalerweise schwer zu entfernen sind.



Oben seht ihr P2 "go dangerous" aus der Lost in Glitter Reihe und unten den Topper aus der "Be Loud" TE von essence. Zwei sehr hartnäckige Kandidaten, aber unterschiedlich. P2 besteht aus einer dunkelblauen Base durchzogen von tausenden, kleinen Glitzerteilchen in bunten Farben. Bei essence ist die Base transparent und der Glitzer grob. Ein Topper eben:)

Ich hab die beiden Lacke übrigens schnell über meine gestrige Maniküre gepinselt, für den Test reicht es ja:)

Ich liebe Glitzerlacke! Aber ich überlege mir vorher immer genau, ob ich mehrere Tage am Stück Lust darauf habe. Denn nach 2 Tagen schon wieder aufwändig abschruppen? Neee!!

Das hier ist die Rettung, Mädels!!



Der Nagellackentferner ist sehr ungewöhnlich. Mich persönlich stören die Glitzerteilchen darin jetzt nicht so sehr aber ich finde sie dennoch unnötig. Die Konsistenz ist gelartig, was man auf dem Wattepad ganz gut erkennen kann.


Eine etwas kleinere Menge des Gels reicht für einen Nagel. Das Wattepad saugt das Produkt nicht so schnell auf. Ich lege das Wattepad auf meinen Fingernagel, warte einen Moment und streiche dann ganz normal hin und her. Und schon nach kurzer Zeit sieht man, wie sich die Glitzerteilchen vom Nagel lösen. Es geht wirklich sehr schnell, ohne dass man sich großartig anstrengen muss. Auch die Farbe geht natürlich mit runter, und zwar ziemlich gründlich.  Da der Glitzer jetzt natürlich am Wattepad hängt, sollte man für jeden Nagel ein neues Pad benutzen. Oder man halbiert die Pads und braucht eben nur 5 für beide Hände:)



Und so sah das dann nach dem ersten Versuch aus. Ja, meine Nägel sind verfärbt. Is ja klar, wenn man so oft lackiert wie ich ;)
Ich gehe dann hinterher nochmal mit einem Wattepad und "normalen" Nagellackentferner über die Nägel, um alle Reste so gut es geht zu entfernen. Der Leo bleibt aber noch ;)

Also, liebes essence - Team: Bei der nächsten Sortimentsumstellung könnt ihr die Paper Print Geschichte gerne wieder entfernen und dafür diesen tollen Superhero ins Sortiment nehmen! So macht es nämlich wieder Spaß, Nagellack mit Glitzer zu tragen:)

Habt ihr den Entferner auch? Funktioniert er bei euch oder seid ihr enttäuscht?


Kommentare:

  1. Du bist die erste, von der ich höre, dass der bei ihr funktioniert.
    Geht mir nämlich auch so.
    Alle anderen meckern, aber bei mir funktioniert der super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,ich verstehe auch nicht was bei den anderen schief läuft.Ich finde den Entferner wirklich toll!

      Löschen
  2. Wollte mir den auch schon besorgen, war aber überall weg! Menno :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ärgerlich! Aber hey, vielleicht kommt er ja ins Standardsortiment;)

      Löschen
  3. Bei mir funktioniert er auch super, ich kann die ganzen negativen Reviews auch nicht nachvollziehen ... ich habe auch noch nicht gemerkt, dass die Glitzerteile "überall auf den Händen kleben" wie manche geschrieben haben. Das einzige, was ich als nicht optimal empfinde ist, dass ein deutlicherer Hinweis darauf fehlt, dass der Entferner Aceton enthält ... mich stört es nicht, aber es gibt ja viele, die darauf achten ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also pro Wattepad hatte ich maximal 1-2 Glitzerteilchen mit dabei, was mich echt nicht gestört hat. Ja, ich finde auch es sollte schon vorne draufstehen dass Aceton enthalten ist.

      Löschen