Donnerstag, 23. Oktober 2014

Bloody Flesh Mask (Halloween)

Hallo ihr Lieben,

es wird jedes Jahr schwieriger, sich was zu Halloween einfallen zu lassen. Jedes Jahr dasselbe ist ja schließlich auch langweilig. Da ich aber finde, dass ein wirklich gruseliger, erschreckender Look zu Halloween dazu gehört wird es auch in diesem Jahr wieder mal blutig :)

Inspiriert hat mich dieses Mal Ilonka Petruschka mit diesem genialem Video!





Eigentlich wollte ich es genauso nachmachen. Da mir allerdings einiges an Special Effect Make Up fehlte und ich nicht extra alles dafür bestellen wollte, habe ich einfach andere Dinge benutzt. Denn ich möchte auch, dass ihr das schnell und einfach nachmachen könnt :)

Eine Maske fand ich bei Woolworth, also eine die man selber anmalen kann. Letztendlich finde ich meinen Look aber ohne Maske besser, weil ich die Umrandung auf dem Gesicht leider nicht präzise genug hinbekommen habe.

Generell wirkt es auch ohne Maske sehr gruselig!


Hier ein paar Dinge, die ihr brauchen werdet! Zum einen auf jeden Fall Kosmetiktücher, ganz klar Kunstblut. Das bekommt ihr momentan auch noch bei dm oder Rossmann. Wimpernkleber, den ihr als Hautkleber verwenden könnt. Natürlich Aquamalfarben in rot und schwarz. Diese gibt es momentan an jeder Ecke in diesen Halloween Make Up Sets. Und Haarwachs oder dickflüssiges Gel, wofür? Das werdet ihr noch sehen :D

Los geht´s!


Als erstes grundiert ihr euer Gesicht mit eurer Lieblingsfoundation, gerne auch etwas heller! Danach zeichnet ihr die Umrandung der Maske mit einem hellem Lipliner, so dass ihr es erkennen könnt. Dann nehmt ihr das Kosmetiktuch und teilt es so, dass ihr mehrere Lagen habt. Bei mir waren es drei. So lässt es sich am Besten zwirbeln und in lange "Würmchen" formen. Diese Würmchen klebt ihr nun mithilfe des Wimpernklebers auf eure Haut entlang der Umrandung. Ich habe hier noch etwas Latexmilch verwendet, weil ich dachte dass ich die äußeren Ränder damit besser ebnen kann. War letztendlich aber überflüssig!


Denn das ging auch ganz gut mit meiner Foundation, die ich komplett über Umrandung gepinselt habe! Dann kann es auch schon mit dem AMU weitergehen. Hier einfach schwarzen Lidschatten, Kajal und Mascara verwenden. Es muss auch nicht allzu ordentlich sein, denn davon sieht man nachher eh nix mehr ;)


Es sieht zwar schon gruselig aus, aber eher auf eine seltsame Art und Weise :D An dieser Stelle empfehle ich eben Haarwachs oder dickflüssiges Gel, dass ihr euch auf die Haut schmiert. Es soll ein bißchen mehr Struktur geben, was ganz wichtig bei solchen Looks ist :) Zuerst habe ich es übrigens mit Gelatine versucht, aber diese haftet natürlich leider gar nicht. Haargel ist hier echt die Lösung! Am besten transparentes!


Und nun beginnt endlich der Spaß! Schnappt euch eure Aquafarben, einen Pinsel und etwas Wasser. Jetzt tupft ihr abwechseln rot und schwarz auf die Maske. Arbeitet hier etwas vorsichtiger, denn ihr wollt die schleimige Struktur des Gels ja nicht zerstören ;) Als letztend Schritt für die Maske benutzt ihr jede Menge Kunstblut! Vorsicht! Ihr könnt es zwar direkt auf die Haut tropfen lassen, aber es darf nicht in die Augen gelangen.

Die Maske ist fertig und ihr pudert einfach nur den Rest eures Gesichtes ab, konturiert vielleicht eure Wangen und tragt einen roten oder schwarzen Lippenstift. Wenn es bei euch weniger edel aussehen soll, pinselt euch mit schwarzem Lidschatten etwas "Dreck" ins Gesicht. Natürlich könnt ihr das Kunstblut auch noch am Mund runterlaufen lassen oder so.


Hier seht ihr einmal die Maske, die ich mit Latexmilch überzogen und dann mit Foundation und Puder geschminkt habe. Außerdem habe ich versucht, Augenbrauen aufzumalen. Ich war nicht so zufrieden, deswegen die nächsten Bilder ohne Maske!






Auf dem letzten Bild sieht man schön die Struktur vom Gel. Es sieht ein bißchen aus wie Fleisch-und Brandwunde :D Ihr seht, auch mit wenigen Mitteln kann man an Halloween beeindrucken. Im Dunkeln sieht das Ganze natürlich noch viel schrecklicher aus!

Falls ihr für Halloween noch irgendwas bestellen wollt, dann kauft euch Latexmilch! Sie stinkt zwar wie toter Fisch und man sollte in der Nähe der Augen vorsichtig sein. Aber damit könnt ihr sehr schnell und einfach tolle Effekte erziehlen, wie zum Beispiel Wunden, gerissene Haut etc.!

Wie gefällt euch der Look? Werdet ihr eine Halloween Party besuchen? Ich weiß es leider noch nicht :( Würde zwar sehr gerne, aber keiner will mit mir hin! Alles Halloweenmuffel hier :D


Kommentare:

  1. Sieht echt gruselig aus :D

    AntwortenLöschen
  2. Die Wulst finde ich etwas dick und unnatürlich geraten - wer es nachmachen will oder fürs nächste Projekt: Das Kosmetiktuch in die einzelnen Lagen teilen und nur eine einzelne Zellstofflage verwenden. Lieber schichten als zuviel auf einmal zu nehmen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit dem Haargel finde ich aber lustig - und hat tatsächlich einen netten Effekt.

      Löschen
    2. Danke dir ;) Ich habe immer nur eine Lage Zellstoff verwendet, steht auch im Text ;) Mit Dermawachs kann man sicherlich mehr erreichen, aber sowas hat ja auch nicht jeder zu Hause :D

      Löschen