Dienstag, 7. Oktober 2014

Lebenslust by Gundis Zámbó

Hallöchen meine Lieben,

wer kennt sie noch? Gundis Zámbó? Vorher/Nachher Show? Ja, so vage kann man sich noch an die Moderatorin erinnern, oder?
Für Aden Cosmetics kreierte sie die Linie "Lebenslust" und damit zwei Nagellack-Sets, die ich euch heute etwas näher vorstellen möchte.



Es gibt wie gesagt 2 Sets mit je 5 verschiedenen Lacken, das "Red loves Pink" Set und das "Just Nude" Set. Jeder Lack enthält 6 ml und die Sets könnt ihr einzeln für jeweils 11,90 € bei Amazon kaufen.

Aden Cosmetics kenne ich eigentlich noch gar nicht, habe die Marke aber schon öfters in verschiedenen Onlineshops gesehen. Insgesamt hat mich diese Marke noch nie wirklich angesprochen, was wohl an dem Verpackungsdesign liegt. Das gefällt mir nämlich nicht so wirklich, es wirkt ein wenig ramschig und billig. Allerdings finde ich die Umverpackung dieser Nagellacksets schon gelungen, schlicht aber nicht langweilig. Gut finde ich auch, dass man von außen schon die einzelnen Farben sehen kann, inklusive Farbnamen.


"Just Nude"


Das Nude-Set enthält logischerweise 5 Lacke, die sich perfekt kombinieren lassen. Auf den ersten Blick finde ich die Kombination der letzten beiden Lacke sehr, sehr schön. Hier ist für jeden Nude-Geschmack etwas dabei.


 "Angel", "French Kiss", "Sparkly Champagne", "Big Challenge" und "Be Charismatic"


French Kiss, Big Challenge und Be Charismatic decken ganz gut in zwei Schichten und haben ein cremiges Finish. Angel ist ein wenig zickig und sehr milchig, braucht auf jeden Fall mindesten 3 Schichten, wenn man es deckend haben will. Sparkly Champagne hat ein leicht metallisches Finish und es ist die einzige Farbe aus diesem Set, die mir gar nicht gefällt. Ich steh halt nicht so auf Gold. Lasst euch übrigens von der Struktur nicht beirren, das liegt an dem Nagelrad. Alle Lacke trocknen auf jeden Fall "glatt" ;)

Bei French Kiss dachte ich tatsächlich an ein eventuelle Fast-Dupe zu Fiji von Essie, aber da ich das Original nicht hier habe, kann ich es nicht mit Sicherheit sagen. Aber generell mag ich die Farbe sehr.





Im roten Set sind 5 wirklich tolle rote und pinkige Nagellacke enthalten, von grell bis edel zu dunkel. Finde ich wirklich schön zusammengestellt :)



              "Paradise Pink", "Pinkerbell", "Velvet Red", "Rose Garden" und "Desert Rose"


Paradise Pink ist ein echt tolles, sommerliches Neonpink, Pinkerbell und Velvet Red ähneln sich zwar sehr aber für Fans des roten Nagellacks gibt es auch hier einen kleinen Unterschied. Meine beiden Favoriten sind auf jeden Fall Rose Garden und Desert Rose. Rose Garden ist für mich das perfekte Rot, schön "blutig", satt und edel. Und zu Desert Rose muss ich wohl nicht mehr viel sagen, perfektes Herbstrot. Auch hier bitte nicht von der Struktur stören lassen. Ich hatte nur noch diese eine Nagelrad.

Aber natürlich habe ich noch ein paar Lacke auch lackiert, um sie euch näher zu zeigen :)


"French Kiss", so ein wunderschöner Nagellack. Dabei bin ich eigentlich kein Fan von Nudelacke. Aber dieser hier ist echt wunderschön und vielleicht ein Essie Dupe?? Auf jeden Fall geht dieser auch ins milchige Rosé. Zwei Schichten haben hier auch für eine gute Deckkraft gesorgt.


Hier eine farblich passende Kombi aus beiden Sets, nämlich "Rose Garden" und "Big Challenge". Das ist glaube ich mein perfekter Nudelack, passt auch gut zu meiner Hautfarbe. Und dazu natürlich das perfekte Rot für mich!


Ein weiterer Favorit ist natürlich "Desert Rose", ich vergöttere diese Farbe einfach. Wenn ich das nun so sehe weiß ich was ich morgen lackieren werde. Ich liebe den Herbst und diese Farbe macht es einfach noch schöner. Hach, soooo toll!


Aus reiner Neugierde habe ich auch mal "Angel" lackiert und wie ihr beim Flaschenstand erkennen könnt, habe ich sehr viel Produkt verbraucht. 10 Mal 3 Schichten ist schon ne ganze Menge. Vielleicht versuche ich den nochmal als Topcoat über "French Kiss" oder einen anderen Nudelack. Aber solo finde ich ihn nicht unbedingt schön.

Mein Fazit:
Diese beiden Sets muss man sicherlich nicht haben, weil ihr eigentlich alle Farben auch irgendwo einzeln bekommen könnt. Die Farbauswahl ist eben solide und klassisch. Aber die Sets eignen sich super als Geschenk (wenn man vom nicht schönen Flaschendesign mal absieht) für die Mutter, die Freundin oder eine Kollegin. Weil nicht jeder hat schon 300 Nagellacke zu Hause rumstehen *hust*. So haben eure Liebsten eine schöne Auswahl an klassischen Farben, die man zu vielen Outfits super kombinieren kann. Also tolle Basic-Sets, wenn man rot oder nude mal ausprobieren möchte.

Kennt ihr die Produkte von Aden Cosmetics? Würdet ihr so ein Set kaufen oder verschenken?


Kommentare:

  1. Das nude Set finde ich jetzt nicht so perfekt zum verschenken. Eher das rot Set. Gut für die Nichte wäre es ok. Aber es kommt auf den Preis drauf an. 11,90 € für 5 Lacke das sind 2,38 € für einen Lack. Da würde ich eher eine schöne Auswahl von p2 zusammen stellen. Ist günstiger und bei p2 bin ich mir auch sicher was die Deckkraft angeht und ich bin nicht an die Farben gebunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mh für Frauen,die sich erst an Nagellack gewöhnen wollen ist das Nude Set eigentlich perfekt. Ich glaube, das würde meiner Schwester sehr gefallen,weil sie nie Nagellack trägt aber es gern mal probieren würde. Klar kann man auch einzeln ein paar Lacke zusammenstellen, aber gerade bei dem roten Set finde ich, sind die Farben fast perfekt aufeinander abgestimmt :) Man könnte sogar an jedem Finger einen der Lacke tragen :D Ich glaub, das versuch ich mal!

      Löschen