Mittwoch, 15. Oktober 2014

Neue LE´s bei Catrice und essence!

Hallo ihr Lieben,

im November wird es wieder ein paar neue LE´s geben und hier bekommt ihr die Preview :)

Limited Edition „lala Berlin for CATRICE”
Fashionlover. In diesem Sommer war CATRICE bereits zum dritten Mal offizieller Make-up Partner der lala Berlin Fashion Show. Die Limited Edition „lala Berlin for CATRICE“, welche im November 2014 erhältlich ist, verbindet die beiden Marken aufs Neue und präsentiert erstmals eine Kollektion limitierter Beauty Produkte, an deren Entwicklung Designerin Leyla Piedayesh maßgeblich beteiligt war. Puristisches Schwarz-Weiß – ein Spiel aus Licht und Schatten – wird mit Rot-Nuancen kombiniert. Die Kraft der Gegensätze interpretiert Klassiker neu und schenkt den Must-Have-Produkten spannende Impulse: holografische Effekte, Lackglanz und zarter Schimmer stoßen auf matte Texturen. Beauty meets Fashion – by CATRICE.


lala Berlin for CATRICE – Holographic Eye Shadow erhältlich in C01 Chilly White und C02 Shade of Grey, je 3,49 €
lala Berlin for CATRICE – Matt Lip Colour erhältlich in C01 Ruby Red und C02 Rude Red, je 4,49 €
lala Berlin for CATRICE – Loose Sparkles erhältlich in C01 Soft Shimmer, 3,79 €




lala Berlin for CATRICE – Nail Lacquer erhältlich in C01 Shade of Grey, C02 Chilly White, C03 Pink Pearl, C04 Ruby Red und C05 Ruling Red,  je 2,99 €
lala Berlin for CATRICE – High Gloss Lip Glaze erhältlich in C01 Ruby Red und C02 Ruling Red, je 3,49 €

Ich habe bisher noch nie was von dieser Lala-Show gesehen oder so, aber man merkt schon am Design der Umverpackungen dass da noch jemand anderes seine Finger im Spiel hatte. Farblich gesehen finde ich die LE sehr klassisch und chic. Mir gefällt auf Anhieb der gräuliche Lidschatten, der einen holografischen Effekt haben soll. Ich mag im Herbst gerne so Unfarben, die man nicht genau definieren kann. Auch die Rottöne finde ich sehr hübsch, besonders das dunklere sowohl bei den Lippenprodukten als auch bei den Lacken. Den Schimmerpuder kann man sicherlich gut abends für´s Dekolleté einsetzen.


Limited Edition „VIENNART” by CATRICE
Beauty Vernissage. Der faszinierende Glamour des Jugendstils feiert sein glänzendes Comeback. Florale Elemente und elegante Spitzenapplikationen ziehen die Blicke der Front Row an. Die Designer setzen auf modern interpretierte, schmale Silhouetten und ornamentale Prints. Die Limited Edition „VIENNART“ by CATRICE vereint den Trend in einer künstlerischen und sehr femininen Beauty Kollektion. Von Mitte November bis Dezember 2014 werden verschiedene Rot-Nuancen mit Apricot kombiniert, Mauve wird metallischem Flieder gegenüber gesetzt und modernes Gold sowie schimmerndes Perlmutt sorgen für glamourös inszenierte Highlights. Besondere Must-Haves sind die Baked Eyeshadows mit aufwendiger Spitzenprägung, der Scented Powder im dekorativen Sprühflakon sowie der silberfarbene Handtaschenspiegel. Fascinating Art Nouveau – by CATRICE.


VIENNART by CATRICE – Baked Eyeshadow erhältlich in C01 Pearly Plastering, C02 Stunning Stucco und C03 Lovely Lace, je 3,99 €
VIENNART by CATRICE – Shimmer Lip Colour erhältlich in C01 Nude Nouveau, C02 Klimt‘s Gentle Kiss und C03 Klimt’s Ardent Kiss, je 3,99 €


 VIENNART by CATRICE – Powder Blush erhältlich in C01 Floral OrnARTment, 3,99 €
VIENNART by CATRICE – Mirror 3,49 €


VIENNART by CATRICE – Scented Powder 4,99 €
VIENNART by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer erhältlich in C01 Pearlescent Purpose, C02 Vienna Rose Woods, C03 LilART Lily und C04 ARTful Red je 2,79 €


Irgendwie hab ich das Gefühl, eine ähnliche LE gab es schon mal. Okay, das Meiste wiederholt sich eh immer mal wieder. Das Thema zumindest ist nicht neu, die Farben für mich eher frühlingshaft. Wie gerne würde ich den Winter überspringen :)
Gebackene Lidschatten bei Catrice haben meiner Meinung ja eher eine mindere Farbabgabe. Trotzdem hoffe ich auf Tester, in denen ich meine Fingerchen einmal reinpatschen kann um mir eine genaue Meinung zu bilden. Die Lippenstifte finde ich ganz hübsch und irgendwie gefällt mir der hellste am Besten. Wobei der dunkelrote auch interessant ist und auch eher herbstlich von der Farbe her. Auch das Blush hat eine sehr hübsche Farbe, ich finde sowas passt immer gut für den Alltag. Duftendes Puder habe ich noch nie gehabt, allerdings mag ich diese nostalgischen Flakons sehr gerne. Bei den Nagellacken interessiert mich nur der dunkelrote, was auch sonst :D Die hellen Farben sind zwar auch sehr hübsch, aber ich trage generell lieber dunklere Lacke. Den Spiegel finde ich überflüssig ehrlich gesagt. Stattdessen hätte ich mir lieber einen hübschen Eyeliner gewünscht, passend zum Rest. 


essence trend edition „good girl bad girl“
Heute so, morgen anders! Vielfältig wie das Leben ist die neue essence trend edition „good girl bad girl“ und vereint von November bis Dezember 2014 Gegensätze! Je nach Lust und Laune darf es mal expressiv, selbstbewusst und laut oder eher zurückhaltend, natürlich und dezent zugehen. So facettenreich wie alle Beauties sind auch die Produkte in einer kontrastierenden Farbwelt – bestehend aus zarten Pastell- und Nudetönen, kräftigen Farben wie Pink, Lila und Schwarz. Das absolute Highlight dieser trend edition ist der innovative multi style eyeliner pen mit drei Minen für unendlich viele Lidstrich-Styles. Must-Have-Charakter haben auch die Nagellacke in sechs Farben mit verschiedenen Effekten wie porcelain- oder leather-effect. Abgerundet wird der good girl bad girl Look mit einem Duft nach Wahl – einer sanft-lieblich, der andere würzig-herb. In den Düften finden sich komplementäre Inhaltsstoffe: Während „like a good girl“ mit weißem Pfeffer, weißer Rose und weißem Zedernholz überzeugt, besticht „like a bad girl“ mit der dunklen Variante aus schwarzem Pfeffer, schwarzer Rose sowie schwarzem Zedernholz. essence erweckt das Ying und Yang in jeder Beauty!


essence good girl bad girl – quattro eyeshadow erhältlich in 01 hello sweetheart und 02 once i was an angel je 2,79 €
essence good girl bad girl – multi style eyeliner pen erhältlich in 01 once i was an angel, 2,99 €
essence good girl bad girl–lipstick erhältlich in 01 it wasn`t me! und 02 caught in the middle je 2,29 €
essence good girl bad girl – lipgloss erhältlich in 01 hello sweetheart und 02 good girls wear peach je 1,99 €
essence good girl bad girl – blush erhältlich in 01 good girls wear peach, 2,49 €
essence good girl bad girl – shimmer powder** erhältlich in 01 hello sweetheart, 2,99 €
essence good girl bad girl – nail polish erhältlich in 01 hello sweetheart, 02 good girls wear peach, 03 who am i?, 04 caught in the middle, 05 it wasn`t me! und 06 once I was an angel je 1,99 €
essence good girl bad girl – effect top coat erhältlich in 01 hello sweetheart und 02 once i was an angel je 1,99 €
essence good girl bad girl – hair ties** erhältlich in 01 who am i?, 1,79 €
essence good girl bad girl – like a good girl fragrance, 2,99 €
essence good girl bad girl – like a bad girl fragrance, 2,99 €


Gefällt mir auf Anhieb ganz gut die TE von essence. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich wirklich was kaufen werde. Schade auch, dass es das Schimmer Puder und die Haargummis wieder nur bei Müller geben wird. An den Düften werde ich aber mal schnuppern, ich glaube das könnte was für mich sein. Wenn ihr das Bild anklickt um es zu vergrößern, werdet ihr auch sehen dass die Nagellacke verschiedene Effekte zu bieten haben. Neugierig bin ich ja auf "Snake" und werde das vielleicht mal testen. Auch der Eyeliner sieht interessant aus, denn er hat 3 Spitzen, die nebeneinander liegen. Das soll vor allem gut für Anfänger sein. Dunkellila Lippenstift finde ich auch sehr interessant. Da mir sowas aber nicht steht, lass ich den mal stehen. Aber dennoch, hier lohnt sich ein Blick auf jeden Fall.

Außerdem wird es eine erste Weihnachts-TE von essence geben, die ich aber nicht veröffentliche. Ihr wisst ja, was ich von Weihnachten halte ;)


1 Kommentar:

  1. Auf den snake Effekt bin ich ja mal gespannt. Ich stelle mir darunter schuppen von einer Schlange vor. Wenn das wirklich so sein sollte werde ich mir den auf jeden Fall kaufen. Die catrice LE's finde ich jetzt nicht so ansprechend. Lala Berlin ist halt so naja. Und viennart sieht wirklich frühlingshaft aus. Irgendwie langweilig. Good girl Bad Girl finde ich auf jeden Fall ansprechender.

    AntwortenLöschen