Freitag, 19. Juni 2015

Max Factor Glamour Extensions Mascara

Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen erreichte mich ein kleiner Umschlag von Rossmann, ich durfte die neue Max Factor Masterpiece Glamour Extensions 3 in 1 Volumising Mascara testen.

Eines vorweg: Es gibt keine Mascara, die für alle gleich gut ist. Es kann also sein, dass eine von mir hochgelobte Mascara für eure Wimpern gar nix tut oder umgekehrt. Es liegt halt auch mit an den Wimpern ;)


Die Masterpiece Glamour Extensions Mascara ist ab sofort bei Rossmann erhältlich. Den Preis kann ich euch nicht genau sagen, ich schätze mal so um die 10 Euro?!
Das ist meines Wissens nach die zweite Mascara aus der Masterpiece Kollektion. Die erste (Masterpiece Transform Mascara) benutze ich schon eine ganze Weile und das auch wirklich gerne. Deswegen dachte ich eigentlich, dass diese hier vielleicht nochmal besser sein wird. Aber schauen wir mal....



Das Bürstchen ist aus Gummi und sehr ähnlich zur Bürste der Transform Mascara. Hier gibt es zwei flache Seiten, die man laut Anwendungstipp von Max Factor als erstes an die Wimpern ansetzt und dann in einer Drehbewegung das Bürstchen entlang der Wimpern nach oben zieht. Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich ;) Im zweiten Schritt verwendet man dann nur noch die längeren Borsten um die Wimpern durchzukämmen und dabei zu tuschen. So hat man die Farbe eben nicht nur an den Spitzen der Wimpern, sondern auch direkt am Ansatz.

Aufgefallen ist mir, dass das Bürstchen sehr leicht aus der Tube geht ohne dass zuviel Produkt abgestreift wird. Mein erster Eindruck war, dass doch noch sehr viel Tusche an dem Bürstchen verbleibt, vielleicht zuviel.


Meine Wimpern im natürlichen Zustand, sehr unauffällig, kaum Schwung und ziemlich kurz. Tja, so ist das eben ;)


Hier habe ich die erste Schicht genau nach Anleitung aufgetragen, also zuerst mit der flachen Seite des Bürstchens am Ansatz angesetzt und dann die Bürste drehend nach oben gezogen. Sofort hatte ich richtige Patzer am Wimpernkranz, wie man ganz oben gut erkennen kann. Ein kleines bißchen Schwung wurde aber auch mitgeliefert und die Farbe ist wirklich nicht nur auf den Spitzen der Wimpern. Aber so ganz zufrieden war ich noch nicht, deswegen ließ ich es kurz antrocknen um danach eine zweite Schicht aufzutragen.


Die zweite Schicht verleiht mir gleich etwas mehr Volumen und ein bißchen mehr Länge, aber leider verklumpen die Wimpern auch vereinzelt. Ich muss sagen, wenn ich dunkleren Lidschatten trage, dann stört mich das nichtmal so sehr. Aber so ganz ohne Lidschatten sieht das schon blöd aus.
 


Gut finde ich lediglich den Schwung, den sie meinen Wimpern verleiht. Außerdem ist sie wischfest und hält wirklich bis zum späten Abend. Ab und zu tränen meine Augen etwas, wenn ich durch den Wind fahre oder ich noch müde bin. Oft verschmiere ich mir dabei meine Mascara, aber bei dieser hier passiert das definitiv nicht. Die Patzer kann man auch recht einfach mit einem Wattestäbchen und etwas Abschminklotion wieder entfernen. Es kann aber auch durchaus sein, dass die Mascara besser wird wenn sie ein kleines bißchen trockener ist, jedenfalls ist das bei manchen Produkten durchaus so :)

Für mich bekommt die Mascara nur einen Pluspunkt für die Haltbarkeit. Alle anderen Faktoren stimmen für mich nicht hundertprozentig und bei so einem Preis kann man das schonmal erwarten. Aber wie schon oben beschrieben, das ist bei allen Wimpern anders ;)

Habt ihr die Mascara auch schon getestet? Wenn ja, wie findet ihr sie?

Vielen Dank an Rossmann für´s Zusenden des Produkts :)


Kommentare:

  1. Ich mag die beiden Mascaras beide ganz gern. Vor allem komme ich mit der Bürstenform einfach am besten klar.:)

    AntwortenLöschen
  2. Ohje das Ergebnis sieht leider gar nicht schön aus, weil die Wimpern so klumpig aussehen.

    AntwortenLöschen