Dienstag, 16. Juni 2015

Missha BB Cream

Hallo ihr Süßen,

heute gibt´s was Altes Neues! Denn einen ähnlichen Blogpost gab es schon vor Jahren hier auf dem Blog. Damals aber noch mit weniger Erfahrung und schlechterer Kamera ;) Aber das Produkt, dass ich euch heute erneut vorstellen möchte ist wirklich ein Favorit damals wie heute!

Es geht um die Missha Perfect Cover B.B. Cream, die ich vor Jahren das erste Mal getestet habe. Trotzdem hatte ich sie damals nicht noch mal bestellt. Ich denke mal, weil ich noch so viele andere Foundations testen wollte.

Der Trend B.B. Cream schwappte ja irgendwann vor Jahren auch zu uns nach Deutschland und mittlerweile hat fast jede Kosmetikfirma eine eigene Version auf den Markt gebracht. Ein paar davon habe ich getestet und die meisten davon flogen sofort in die Tonne! Ich glaube, das können die Asiaten einfach besser ;)



Bestellt habe ich über amazon bei einem deutschen Händler (bbcream24), somit dauerte der Versand auch nur einige Tage. Vorbei die Warterei auf die Lieferung aus Südkorea <3 Pro B.B. Cream habe ich ca. 11 Euro bezahlt. In jeder Tube sind 50 ml enthalten, somit ist der Preis absolut okay und sogar günstiger als bei vielen anderen Händlern!
Da ich damals die Nuance No. 21 im Winter verwendet habe, bestellte ich dieses Mal No. 21 und No. 23 um gegebenfalls zu mischen.
Das Produkt kommt in einer sehr edel aussehenden Verpackung aus Pappe, auf der alle Informationen niedergeschrieben sind. Außerdem handelt es sich bei dem Produkt um eine Tube mit Pumpspender, was ich extrem praktisch finde. Man kann leichter dosieren und hinterher auch die Tube aufschneiden, um den Rest auch noch rauszubekommen! Keine Produktverschwendung mehr!

Die wichtigsten Infos kurz und knackig:
  • hellt die Haut optisch auf
  • glättet kleine Fältchen
  • SPF42
  • sehr pflegend
  • für jeden Hauttypen geeignet
  • gute Deckkraft
  • enthält Parabene



Hier seht ihr links die No.23 (Natural Beige) und rechts No. 21 (light Beige). Beim ersten Swatchen war mir schon klar, dass die No. 21 jetzt im Sommer viel zu hell für mich ist. Auf meinem Arm sieht es zwar perfekt aus, aber da bin ich auch extrem hell ;) Für sehr blasse Hauttypen noch die Info, dass es die B.B. Cream auch in No. 13 gibt, also noch heller ;)
Man kann auch sehr gut erkennnen, dass der Unterton beider Nuancen sehr neutral gehalten ist was ich sehr gut finde. Wenn man seit Ewigkeiten "normale" Foundation benutzt, erschreckt man sich erstmal ein wenig bei der B.B. Cream. Aber keine Sorge, sie passt sich wunderbar dem Hautton an :)



Oben frisch verblendet, unten nach ca. 10 Minuten. Hier könnt ihr gut sehen, wie wichtig es ist die Cream erstmal gut einziehen zu lassen, damit sie sich der Haut anpasst.

Okay, kommen wir jetzt mal zu den Tragebildern. Als erstes folgt ein Ohne-Make-up-Gesicht, nur die Augen sind schon ein wenig in den Farbtopf gefallen ;)


Da seht ihr´s! Mehr Ränder als Augen, weil ich schlecht geschlafen hatte und noch extrem müde war. Nen Pickel hab ich auch, verdammt! :P

Das nächste Bild zeigt euch die B.B. Cream No. 21 teilweise aufgetragen. Denn obwohl die Nuance für mich im Moment zu hell ist, eignet sie sich aber perfekt als Concealer ;)


Seht ihr? Für die Augenpartie ist No. 21 also genau passend, denn genau dort wollen wir die Haut ja etwas aufhellen um einfach frischer und erholter auszusehen :) Ein weiterer Vorteil ist, dass die B.B. Cream auch nicht in die Fältchen rutscht wie ein Concealer!


Die No. 23 habe ich auf den Rest des Gesichts aufgetragen, also Wangen, Kinn, Nase und Stirn. Die Deckkraft ist fast perfekt, mein blöder Pickel scheint noch durch. Den habe ich später mit etwas Camouflage abgdeckt ;) Was man hier nicht so erkennen kann, ist der Glanz den die B.B. Cream kurz nach dem Auftrag verursacht.


Nach 10 Minuten Einwirkzeit sieht es dann so aus, der Glanz ist verschwunden aber ein gesunder Glow ist noch vorhanden :) Jetzt fehlt nur noch etwas Farbe auf den Wangen!


Konturpuder, Rouge und Puder perfektionieren das Ganze dann. Alles ist super abgedeckt und dennoch sieht es nicht maskenhaft aus, sondern einfach nur frisch und gesund :)


Links ca. 10 Uhr morgens, rechts ca. 17 Uhr abends! Ich habe zwischendurch nicht abgepudert oder Sonstiges! Das Licht ist natürlich etwas anders, aber dafür kann ich ja nix :P
Dennoch, ein ziemlich gutes Ergebnis oder? By the way, ich habe Mischhaut, die relativ schnell glänzt.


Mein Fazit: Ich liebe die No. 21 als Concealer sehr und benutze sie momentan jeden Tag! Meine Haut verträgt das sehr gut. Aufgrund der enthaltenden Parabene kann ich die B.B. Cream für´s ganze Gesicht nicht jeden Tag verwenden. Ich habe sie am Anfang fast eine ganze Woche jeden Tag benutzt und hatte nach einigen Tagen eine unschöne Unterlagerung am Kinn. Aber das ist bei mir eh eine "Problemzone", da hatte ich immer die meisten Probleme mit Pickeln. Ich weiß nicht, wie das bei eher trockener Haut aussieht. Vielleicht hat jemand von euch da ja eine ganz andere Erfahrung gemacht. Von mir gibt es aber dennoch eine Kaufempfehlung, weil die B.B. Cream einfach zuverlässig ist und meine Haut toll und frisch aussehen lässt!

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann ja auch mal bei Missha Germany vorbeischauen, dort gibt es noch viel mehr von dieser Marke. Ich habe im Moment den Primer im Auge, der bei großporiger Haut empfohlen wird.

Welche B.B. Cream bevorzugt ihr?



Kommentare:

  1. Ich mag die Missha BB-Cream auch sehr - super, wenn ich etwas mehr Deckkraft haben möchte. Die 21 ist meine Sommerfarbe, die 13 nehme ich im Winter, momentan mische ich. Ich persönlich habe auch keine Probleme, die Creme täglich zu verwenden (Mischhaut), aber normalerweise wechsle ich doch mit weniger deckenden Foundations ab.
    Erwähnenswert finde ich noch, dass es die BB-Cream auch in kleinerer Tube (20ml, dann in normaler Tube ohne Pumpspender) gibt, zum Testen oder fürs kleine Reisegepäck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die 20ml Tube hatte ich damals bei meiner ersten Bestellung :) Die Nr. 13 bestelle ich mir eventuell auch noch, vielleicht als Highlighter oder als Concealer für den Winter :D

      Löschen
  2. Hört sich sehr interessant an. Das was mich leider stört sind die parabene da ich von denen immer Pickel und juckreiz bekomme. Was wirklich sehr störend ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich versteh dich gut. Ich muss auch aufpassen, dass ich sie nicht zu oft verwende. Aber als Concealer geht´s :)

      Löschen
  3. Haha, just in diesem Moment hab ich ein Päckchen bekommen, in dem unter anderem auch diese BB Cream drin war. Was ein Zufall :D Ich hab allerdings die Nummer 13, ich hatte Swatches gegoogelt und dachte, die wäre passend, jetzt hab ich aber ein wenig Angst, dass sie tatsächlich zu hell sein könnte! Das wäre ja mal eine Premiere!
    Ich bin jedenfalls gespannt, was die kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mh Nr. 13 ist echt sehr hell aber vielleicht kannst du sie auch als Concealer verwenden oder eben im Winter? :)

      Löschen