Samstag, 22. August 2015

Catrice Update (Blush+Foundation)

Hallöchen meine Hübschen,

dies wird nun der letzte Post zu meinem Testpaket von Catrice. Heute stelle ich euch zwei neue Blushes und eine neue Foundation vor.



Das Multi Matt Blush gibt es in zwei Ausführungen, die beide farblich gut in den Herbst passen. Ich habe hier die Variante "La-Lavender" erhalten, was eher in die beerige Richtung geht. Das Blush kostet 3,99 €.


Sehr hübsch finde ich die Aufteilung der vier unterschiedlichen, aber aufeinander abgestimmten Nuancen in dem Pfännchen. Von sehr hell bis über Rosé nach dunkel. Von Catrice wird vorgeschlagen, die Nuancen eventuell auch einzeln zu verwenden. Dafür müsste man aber schon einen Lidschattenpinsel verwenden, denn mit einem Rougepinsel funktioniert das wegen der Größe einfach nicht. Und da ich mir so eine Arbeit eh nie mache bei solchen Rouge´s, habe ich auch nur einen gemischten Swatch für euch :)


Der Auftrag ist sehr gleichmäßig auch wenn es hier nicht so aussieht (kleine Häärchen ;)) und auch die Farbe gefällt mir sehr gut! Ich persönlich bevorzuge aber seidig schimmernde Blushes und würde hier auf jeden Fall mit einem Bronzer oder Highlighter etwas nachhelfen.


Hier habe ich noch ein Tragebild für euch. Ich habe zwar ordentlich Produkt verwendet, aber die Kamera hat das Meiste wieder geschluckt und man sieht nur einen dezenten Hauch von dem Rouge. Aber es passt sehr gut zu meiner Haarfarbe und frischt den Teint sehr schön auf :)


In der Famile der Defining Blushes gibt es Zuwachs, insgesamt drei neue Farben sind ab sofort erhältlich. Ich habe hier die hellste Nuance, nämlich "Lilactric", erhalten. Hierführ zahlt man 3,49 €. Und auch wenn ich die Defining Blushes eigentlich toll finde, kann ich mit diesem leider gar nichts anfangen.


Denn es ist einfach viel zu hell für mich ;) Aber ich denke, auch diese Nuance findet ihre Abnehmer, denn die Farbabgabe ist super wie bei all den anderen auch. Und es lässt sich super leicht auftragen, wird nicht fleckig. Da ich aber auch nach einigen Schichten so gut wie nichts auf meinen Wangen sehen konnte, habe ich nur einen Swatch für euch.


Ihr seht sicher, was ich meine oder? Man muss selbst auf meinem Unterarm (mit hellste Stelle an meinem Körper) zweimal hinsehen. Aber für die richtigen Blassnasen ist das sicherlich eine passende Farbe :)


Last but not least gab es die neue Even Skin Tone Beautifying Foundation, über die ich mich besonders gefreut habe. Denn ich liebe Foundations und probiere regelmäßig Neuheiten aus :)

Diese Foundation ist was ganz Besonderes, denn sie soll Pigmentflecken bei regelmäßiger Anwendung dauerhaft aufhellen. Außerdem hat sie einen LSF von 25, was ich super finde! Und endlich gibt es extra eine Nuance für sehr helle Haut. Wie ihr seht, habe ich die "020 Beige Rose" erhalten und diese steht erst an dritter Stelle im Sortiment!


Matcht ganz gut mit meinem Handrücken aber der ist im Sommer eh immer etwas dunkler wegen der Sonne. Ich habe wirklich gedacht, dass diese Nuance zu dunkel für mich wäre aber sie passt genau.
















Links ohne alles und rechts mit der Even Skin Tone Foundation. Passt sich wunderbar dem Hautton an und die Deckkraft ist auch nicht von schlechten Eltern. Allerdings muss ich sagen, dass sie für mich eher nix für den Sommer ist, da ich sehr schnell glänze. Und mit dieser Foundation noch schneller. Im Moment schwöre ich einfach auf meine Loreal Indefectible Matt Foundation. Aber irgendwann wird es ja wieder kühler und ich denke, da kommt die Even Skin Tone öfters zum Einsatz.

Kurz bevor ich mein Testpaket bekam, kaufte ich mir bereits die Even Skin Tone Foundation in der Nuance "010 Even Vanilla" und stellte zu Hause fest, dass sie mir (noch) zu dunkel ist.


Oben "Rose Beige" und unten "Even Vanilla"! Vielleicht passt sie ja im Winter? Und außerdem gibt es halt noch eine hellere Nuance, nämlich "005 Even Ivory". Auch wenn das für mich viiiiiel zu hell sein wird, freue ich mich für alle hellen Häutchen, die schon seit Ewigkeiten eine passende Foundation suchen die bezahlbar ist. Übrigens kostet sie 7,49 €!

So, meine Lieben! Nun seid ihr erlöst, denn das war´s von meinem Testpaket :) Ihr müsst nicht kommentieren, wenn ihr nicht wollt. Ich weiß, dass über diese Produkte schon tausende Male berichtet wurde ;)


Kommentare:

  1. Die Blushes finde ich etwas enttäuschend, weil sie mir schlicht zu matt sind. Das mag sich aber auch irgendwann wieder ändern, wer weiß.
    Über die Foundation habe ich mich sehr gefreut, weil es endlich mal einen wirklich hellen Farbton gibt, den man nicht bestellen muss.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag auch lieber Blushes mit Glow und hab mich einfach sehr dran gewöhnt. Die Foundation finde ich auch klasse und freue mich wirklich für alle, die eine helle Nuance benötigen :)

      Löschen
  2. Ich bin da sehr angesprochen von dem gemischten Rouge, matt ist ja eher so mein Ding :)

    Die Foundation find eich an mir etwas schwierig, habe sie schon im Test und bin noch nicht überzeugt, auch hier bin ich lieber matt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ganz gerne den seidigen Schimmer, obwohl ich vor 2 Jahren auch noch auf alle matten Produkte geschworen habe. Bloß nicht glänzen. Aber das hat sich irgendwie total geändert :)

      Löschen