Montag, 2. November 2015

Wieder da + Review

Hallo meine Lieben,

ich weiß, ich weiß.....hier ist es schon ein wenig eingestaubt. Gute 3 Wochen gab es nichts Neues auf dem Blog. Und das obwohl Oktober ist war. Mein Lieblingsmonat, üblicherweise mit den meisten Looks. Aber Mädels, manchmal ist das real Life einfach wichtiger und spannender. Außerdem war ich totaaaaal beschäftigt mit Halloween, also mehr mit Ideen sammeln und immerhin gab es dieses Jahr zwei Tutorials auf meinem Kanal ;) Beide haben mir unglaublich viel Spaß gemacht! Danke an alle, die das mit einem Daumen nach oben gewürdigt haben :-*

Zudem gab es noch zwei Shootings diesen Monat, für die ich als Visa dabei sein durfte. Ein Foto hatte ich euch ja bereits bei Facebook gezeigt. Im Moment läuft es visatechnisch ganz gut, also besser als noch vor einem Jahr :) Ich freue mich jedes Mal auf ein neues Gesicht, dass ich verschönern oder verändern darf!

Jetzt habe ich 2 Wochen Urlaub, was mir ganz gelegen kommt. So kann ich vor dem stressigen Weihnachtsgeschäft noch ein wenig entspannen und natürlich wieder mehr bloggen, was für mich ebenso entspannend ist. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mich etwas näher mit meiner Nähmaschine anzufreunden..... aber das wäre es dann wieder gewesen mit der Entspannung :D

Okay, kommen wir nun endlich mal zum Thema des eigentlichen Beitrags. Nachdem ich beim letzten Produkttest von Rossmann mit der Bodylotion von Dove weniger Glück hatte (es gab einen kurzen Bericht bei Instagram), freute ich mich umso mehr eine neue Mascara testen zu dürfen. Was das angeht, suche ich immer noch nach dem heiligen Gral. Und ja, dieser Produkttest hat die Suche leider auch nicht beendet.


Es geht um die ACHTUNG *räusper* "The Colossal GO CHAOTIC Volum´Express Mascara" von Maybelline. Meine Güte, wer zum Teufel denkt sich immer diese Namen aus? Ich musste gerade zweimal vom Bild ablesen, um den Namen zu vollenden -_-
Als eingefleischter BVB Fan freue ich mich natürlich über das schwarzgelbe Konfetti und das Design des Produkts :D Die Mascara samt Konfetti waren übrigens in einem schwarzen Organzasäckchen eingepackt. Sowas mag ich ja sehr! Nun, Konfetti macht Spaß und hinterlässt meist ein kleines Chaos. Auf Parties toll, bei Mascara eher weniger.


In der (aggressiven) Werbung (empfinde ich übrigens bei jeder Maybelline Werbung so) ist eine Frau mit kurzen, schwarzen, sehr wilden Haaren zu sehen. So die Richtung Punk Rock Girl, was ich aber schon ziemlich cool finde. Es wird auch kurz gezeigt, wie die Mascara benutzt werden soll. Zuerst ganz normal tuschen und danach mit der Spitze nochmal durch die Wimpern fahren. Ich muss sagen, dem Mädel in der Werbung steht das auch richtig gut. Aber is halt Werbung, ne? ;)


Wenn man das Bürstchen herausdreht, ist der Überschuss an Tusche ganz gut abgestreift. Es gibt nichts Schlimmeres, als dicke Tuschekleckse auf dem Bürstchen! Die Bürste an sich sieht auf dem ersten Blick normal aus, hat keinen Schwung und ist an allen Stellen gleich breit. Dennoch erkennt man die wilde Anordnung der Borsten, was vermutlich zum Look beitragen soll.


Ich war sehr gespannt darauf, sie zu testen und habe alles natürlich fleißig fotografiert und meine Eindrücke festgehalten.


Das sind meine Wimpern im absoluten Naturzustand. Ziemlich gerade und eher kurz. Absolut unspektakulär :/ Von den unteren Wimpern will ich gar nicht erst anfangen! Da die Fotos mit Mascara leider alle unscharf geworden sind und ich das heute erst gesehen habe, musste ich den Test wiederholen. Deswegen sind die folgenden Bilder vom Licht her etwas anders, außerdem auch mit "nackten" Augenbrauen ;)


Ich habe also meine Wimpern mit der Zange ordentlich geformt und dann eine Schicht Mascara aufgetragen. Auch wenn das auf den Bildern schon nach leichter Betonung aussieht, hab ich im Spiegel fast gar nichts gesehen. Eine Schicht reicht bei mir eh nicht aus. Ich war so vorsichtig wie möglich und trotzdem hatte ich nach dem Tuschen einen ungewollten "Lidstrich". Das passiert mir aber bei sehr vielen Produkten! Insgesamt gefällt mir der Auftrag von dieser einen Schicht ganz gut, die Wimpern haben etwas Volumen und wirken verlängert. Was mir hier dennoch fehlt, ist der Schwung! Also noch eine Schicht....



Die zweite Schicht fällt schon mehr auf! Meine Wimpern wirken voller und länger, auch ein kleiner Schwung ist zu sehen. Trotzdem ist das Ergebnis eher unregelmäßig, hier und da klumpt es ein wenig. Dabei hab ich noch nichtmal das "Chaos" angerichtet! Meine Wimpern sehen so schon leicht chaotisch aus, finde ich.


Nun ja, da ich heute nicht mehr vor die Tür musste konnte ich auch mal so richtig übertreiben. Ich hab als letzten Schritt nur mit der Spitze des Bürstchens getuscht, um eben dieses besagte Chaos anzurichten. Und ganz ehrlich? Wer will bitte solche Wimpern?? Für Halloween könnte es noch als Spinnenbeine durchgehen aber so für den Alltag? Oder gar zum Ausgehen? Je mehr ich mit der Spitze ein eher geordnetes, sagen wir cooles Chaos anrichten wollte, umso mehr verklebten meine Wimpern. Das sieht absolut scheiße aus, sagen wir´s wie es ist!

Positiv an der Mascara ist aber die Haltbarkeit. Sie bröckelt nicht, die Wimpern bleiben auch flexibel und der Schwung bleibt bestehen. Die Frage ist nur, ob man das will :D Für meine Wimpern ist sie jedenfalls ungeeignet, aber das ist wirklich bei jedem anders. Es gibt sicherlich Mädels, die diese Mascara ganz toll finden. Bis zu zweiten Schicht finde ich sie auch noch okay und werde sie auch weiterhin nutzen. Eventuell als zweite Schicht über eine andere Mascara. Aber dieses Chaos ist nichts für mich.

Falls ihr sie trotzdem unbedingt testen wollt, schaut diese Woche auf jeden Fall bei Rossmann vorbei. Dort gibt es nämlich 30% Rabatt auf alle Mascaras, Lidschatten, Eyeliner und Kajalstifte ;)

Außerdem haben die soooo eine hübsche Etagere im Prospekt, an der ich glaube ich nicht vorbeigehen kann :D

Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare und Meinungen. Welche Mascara könnt ihr empfehlen?





Kommentare:

  1. Ich kann dir nur zustimmen, schon die Promobilder, die ich in einer Zeitschrift gesehen hatte, waren gruselig.
    Da dachte ich auch: Das ist doch genau das Ergebnis, das ich vermeiden will.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jennifer,
      ja manchmal verstehe ich das auch nicht. Wir wollen doch schön getrennte, lange und voluminöse Wimpern :)

      Löschen